Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: Zahlungspflicht für alle Christen (pitsch)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 17.08.2008 12:15 schrieb pitsch:

Am 17.08.2008 01:40 schrieb knuddel:
das heisst, du nimmst ihn immer noch nicht ernst? deine ausdrucksweise und das smilie lassen mich das annehmen.

Das heisst, dass ich inzwischen abschätzen kann, wie viel Sarkasmus hinter gewissen Aussagen steckt und wie gerne er auf solche Fragen etwas bissig reagiert. Ich mach das sonst auch gerne ;-)
Ich bin davon überzeugt, dass er die Forderung ernst meint, solange kein überzeugendes Argument gegen die Forderung kommen wird. Die Forderung dient in erster Linie aber nicht dazu, möglichst viel Geld zu machen, sondern dazu zu provozieren und eben aufzuzeigen, wie unrealistisch die Gebote des cheesus sind…

mfg pitsch

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Bitte um Geld [ Re: Zahlungspflicht für alle Christen ] (mrw)


Am 17.08.2008 16:15 schrieb mrw:

Am 17.08.2008 12:15 schrieb pitsch:
Ich bin davon überzeugt, dass er die Forderung ernst meint, solange kein überzeugendes Argument gegen die Forderung kommen wird. Die Forderung dient in erster Linie aber nicht dazu, möglichst viel Geld zu machen, sondern dazu zu provozieren und eben aufzuzeigen, wie unrealistisch die Gebote des cheesus sind…

Wobei wir das Geld wirklich gut gebrauchen könnten.

Es ist auch eine Frage der Fairness: Mit ihren unanständigen Methoden, mit Lügen und Angstmacherei ziehen die Kirchen den Menschen Milliarden aus den Taschen. Die Kirchen sind heute noch Grossgrundbesitzer und der Reichtum mancher Kathedrale ist beschämend. Es wundert ja nicht wirklich, dass sich die Menschen mit falschen Versprechungen zu Zahlungen hinreissen lassen, auch Wahrsager und Geistheiler machen ein gutes Geschäft. Auf der anderen Seite spendet kaum jemand etwas für die Vernunft, für eine rationale Sicht der Dinge, wie sie atheismus.ch verkörpert. Eine Organisation, wie die «Agentur-C» kann ihren Unsinn überall auf Plakatwänden verbreiten, während wir kaum das Geld für ein kleines Zeitungsinserätchen zusammenbringen.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Zahlungspflicht für alle Christen (memorystick)


Am 17.08.2008 19:41 schrieb memorystick:

sondern dazu zu provozieren und eben aufzuzeigen, wie unrealistisch die Gebote des cheesus sind…

Das ist doch alles alter Käse. Schon die Bibel sagt, wie krass die Forderungen von Jesus an die Menschen sind. Lies mal Markus 10.25:

25Es ist leichter, daß ein Kamel durch ein Nadelöhr gehe, denn daß ein Reicher ins Reich Gottes komme. 26Sie entsetzten sich aber noch viel mehr und sprachen untereinander: Wer kann denn selig werden? 27Jesus aber sah sie an und sprach: Bei den Menschen ist's unmöglich, aber nicht bei Gott; denn alle Dinge sind möglich bei Gott.

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 914, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29920517085007_hauser:20080816023303_mrw:20080816224549_knuddel:20080817002354_pitsch:20080817014017_knuddel:20080817121508_pitsch:00_index]]
Nächste Seite