Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: Was ist ein Christ? [Re: Zahlungspflicht für alle Christen] (homer)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 18.10.2008 17:07 schrieb homer:

Am 18.10.2008 13:52 schrieb torx:
Was unterscheidet denn dann einen Christen von einem Nichtchristen?
Der Christ sagt: Ja, ich akzeptiere und glaube, dass Jesus für meine Sünden bezahlt hat.

Der Nichtchrist sagt: Vergebung der Sünden? Sowas brauche ich nicht.

Konsequnz nach dem christlichem Glauben: Der Christ kommt nach dem Tod sündenfrei vor Gott und kann bei ihm bleiben. Der >Nichtchrist ist nach seinem Tod immer noch sündenbefleckt und kann deshlab den Anblick Gottes nicht ertragen (es steht in der >Bibel, dass ein Sünder den Anblick Gottes nicht überlebt). Er wendet sich von Gott (vom "Himmel") ab und beschreitet einen anderen >Weg…
Das steht aber so nicht in der Bibel. Hast Du das erfunden?
Stimmt, so steht das nicht in der Bibel. Ich habe das nicht erfunden, weil ich diese Meinung nicht vertrete. Erfunden hat es >vermutlich Satan, der nicht will, dass die Menschen nach dem Tod zu Gott kommen, sondern zu ihm. Ich denke, Satan, benutzt euch >atheisten um diese Idee (dass man keine Sündenvergebung braucht) zu verbreiten. Natürlich merkt ihr atheisten nichts davon.

erste Frage:

Wie geht Gott denn deiner Meinung nach mit Mördern und Sadisten um die gläubig sind und ins himmelreich wollen, sind diese Menschen nicht falsch unter so vielen Lämmern? würden sie die Lämmer nicht Tyrannisieren und Quälen?

zweite Frage:

Da ein Atheist keinen Glauben an eine Religion hatt, ihm somit im christlichen Sinn nie die Sünden abgenommen wurden, er persöhnlich aber die Natur liebt und respektiert…er aus prinziep nett zu seinen nächsten wahr, streit aus dem weg gegangen und sich für die freidliche Lösung von Konflikten anderer eingesetzt hatt… Im großen und ganzen er also Lieb war. Oder sagen wir auch mal "Sündenfrei"… Währe es dann nicht eine Sünde von Gott ihn zum Teufel zu schicken?

dritte Frage:

Ein Atheist kann gar nicht vom Teufel "benutzt" werden, weil er nicht an den Teufel glaubt. Gib mir einen Beweis für den Teufel? und ich meine NICHT ein Beweis für die Menschen! Das es den Menschen gibt weiss ich.

vierte Frage:

Wenn die Organisation der Kirche ( also als Vertreter Gottes Wort, und damit als Gesetzgeber für alle Christen ) Sündhaft handelt, wer nimmt ihnen die Sünde um in den Himmel zu kommen? Schlagwort WW1 & 2. und unterdrückung der (Natur)-Wissenschaften.

fünfte Frage:

Laut den Christen ist ihr Gott allmächtig. Satan ein gefallener Engel wie kommts das er so viel Macht und trozdem bei seinen bestrebungen nicht gesichtet wird? Denn ständig unbeobachtet bleiben bei Taten kann nur ein allmächtiger. Das würde Satan zu einer Gottheit empor heben was eurem Glauben aber nicht zu entnehmen ist. Wenn Gott und Satan allmächtig sind… ist es dann nicht unfug einer zerstrittenen Partei anzuhängen und diese zu verteidigen auszubreiten ohne zu wissen wieso die beiden sich streiten? immerhin ist so wie bei jedem "Menschlichen" Streit…jeder beschuldigt den anderen Böse zu sein!

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Was ist ein Christ? [ Re: Zahlungspflicht für alle Christen ] (torx)


Am 19.10.2008 21:31 schrieb torx:

Das sind interessante und gute Fragen. Die meisten sind aber aus christlicher Sicht einfach zu beantworten.

Wie geht Gott denn deiner Meinung nach mit Mördern und Sadisten um die gläubig sind und ins himmelreich wollen, sind diese Menschen nicht falsch unter so vielen Lämmern? würden sie die Lämmer nicht Tyrannisieren und Quälen?

Also, ein 1000 facher Mörder kann zu Gott kommen, wenn er seine Sünden ernsthaft bereut und sie Jesus übergibt. Deine Frage ob Sadisten im Himmelsreich Terror veranstalten würden, ist mir neu. Die Frage habe ich noch nie gehört. Ich gehe davon aus, dass Gott diese Menschen von ihrem Sadismus heilt. Es gibt berichte in der Bibel, wo Jesus besessene Menschen von bösen Mächten befreit. Das kann man durchaus als Antowrt auf deine Frage anwenden.

weiterlesen …

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 585, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29920517085007_hauser:20080928110707_jack:20081005105717_mrw:20081005112945_torx:20081005125212_mrw:20081005135227_torx:20081005183440_mrw:20081018135213_torx:20081018170758_homer:00_index]]
Nächste Seite