Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: Nochmals: Hallo Du verblendeter Extremist [Re: Tag, Ihr Gottlosen!] (david)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 25.07.2008 16:59 schrieb david:

Der Urknall soll aus einer unendlich, oder gegen unendlich strebenden, heissen und dichten Anfangssingularität geboren worden >sein. Nach dem Energieerhaltungssatz kann aus dem Nichts keine Energie entstehen, weil; „Die Gesamtenergie in einem >abgeschlossenen System bleibt konstant“.
Ist da Widerspruch?

Doch!

Deine Aussage

Nach dem Energieerhaltungssatz kann aus dem Nichts keine Energie entstehen

ist so nicht richtig, da du sicher von Antimaterie- Teilen die durch unser All und durch alles hindurch fliegen gehört hast, diese neue Materie aber noch völlig unerforsch ist. Kann man nicht wissen ob sich hinter dieser un offensichtlichen realen Materie ein komplexes netz von weiteren materien verbirgt ähnlich unserem bekannten Schaubild der Elemente.

Dazu kommt noch, das da ja nicht nichts war,

Der Urknall soll aus einer unendlich, oder gegen unendlich strebenden, heissen und dichten Anfangssingularität geboren worden sein

was dir fehlt ist der Anstoß zu einem chemischen Prozess, was ich mit einer Atmosphäre erklären würde die durch gegebene Stoffe vorhanden war. Eine eingrefende Macht war dieser Theorie nicht notwendig.


Sollte ein Materiestrahl möglich gewesen sein, so hat sich dieser aber nicht wie eine Explosion verhalten, dies wiederspräche der >Form der Expansion des Universums, oder wie seht ihr das?

vllt eine entladung, die zu einer chemischen kettenraktion geführt hatt… Ich stell mir das ähnlich vor, wie auch der Prozess eines Sterns abläuft. Ich denke das es da auch unterschiede geben wird, die die wahrscheinlich keit nur ein kleinwenig untermauern das es erklärbar währe was beim urknall passiert ist.


Dekodierung verwendet wurde. Wie sind denn die Konventionen für die DNA-Sequenzen entstanden, hat sich diese in der Ursuppe >einfach etabliert? Das kann jeder behaupten, aber wo ist der Beweis dazu? Chemie lässt sich simulieren, also, welcher Chemiker >macht sich das zum Inhalt seiner Dissertation? Wer beweist das sich die Codekonvention einfach so gebildet hat?
Abgesehen davon, nach Evolutionstheorie, respektive deren Zeitraffer, waren die Dinos zu Jura-Zeit aktiv (-203 Mio Jahre). Von >diesen Viechern findet man Knochen in erstaunlicher Menge und Qualität. Jedoch vom Urmenschen der aus den Primaten und Hominiden >entstanden sein soll, findet man keine verwertbaren Knochen. In Europa wurden zwar 400 Funde bezüglich dem Neandertaler gemacht, >doch wo sind die Zwischenschritte geblieben? Desweiteren wurde eine Vorgängerschaft des Neandertalers zu dem Menschen mit Gen→Untersuchungen ausgeschlossen, er sei eine von drei Abspaltungen von einem gemeinsamen Vorgänger. Doch die Primaten und Hominiden >sind im Teritären-Zeitalter hervorgegangen, also vor nur 65 Mio Jahren, dies ist viel später als das Auftauchen der Dinos.

Also: Wo ist das Skelett von Fred Feuerstein, pardon, des Urmenschen geblieben?

Auf der Webseite evolution-mensch.de wird die Aussage gemacht, dass trotz aller Funde fossiler Menschenreste im Puzzle der >Stammesgeschichte der Hominiden 99,99% der Teile, welche unsere Herkunft vollständig belegen könnten, fehlen.

Ei ei ei, schlimme Sache: Unsere Herkunft ist unklar

Und du glaubst an dieses unklare Wesen das sich Mensch nennt oder musst du erst einen sehen?

Was ich damit sagen will ist.

unsere unklare Herkunft macht uns zu unklaren Wesen

den Menschen.

An ihn glaubst du.

Weil du ihn sehen,fühlen,riechen,schmecken,hassen,lieben,erschaffen und töten kannst.

Bevor Du zugibst das Die Natur dein Schöpfer und Gott ist stirbst du "einen" tot

Denn deiner Theorie der unklaren Herkunft des Menschen nach ist der Mensch Gott selbst.

An dieser stelle noch ein Zitat.

"Gegner glauben uns zu widerlegen, wenn sie ihre Meinung wiederholen und auf die unsrige nicht achten. " Johann Wolfgang von Goethe

Wer sagt das wir das Glauben am liebsten vermissen würden?

"Wem zu glauben ist, redlicher Freund, das kann ich dir sagen: Glaube dem Leben; es lehrt besser als Redner und Buch. " Wilhelm Busch


Auf waschke.de wird die Evolution auf interessante Weise erklärt und mit folgendem Satz jeder Widerspruch von geistlicher Seite >abgewürgt: „Dass Komplexes (beispielsweise ein Mensch) weniger Komplexes (zum Beispiel einen Gedankensplitter) schaffen kann, ist >trivial. Solange ich aber nach einer Erklärung suche, ist mein Gedankensplitter erst erklärt, wenn ich Thomas Waschke erklärt >habe. Für eine Erklärung reicht es nicht aus, einfach einen Schöpfer zu postulieren, dessen Eigenschaften man nicht kennt“.

Aber: Aus der Selbstoffenbarung Gottes kennen wir Christen die Eigenschaften unseres Schöpfers und er hat sich selbst postuliert.

Materie kann intelligent sein, aber nicht Leben. Nur der Odem bringt leben. Computer können neuronale Netze simulieren, oder mit >realen neuronalen Netzen interagieren. Doch Intelligenz alleine bringt niemals Leben hervor. Bis heute konnte niemand einem >Computer oder einem Neuronalen Netz leben einhauchen. Bis heute konnte niemand ein Computerprogramm schreiben, welches eine Art >Ursuppe und Rechenpower (Zeit) bereitstellt, um dann OHNE VORGABE eines Codierungssystems eine durch Mutationen fortschreitende >Evolution zu simulieren. Mutationen werden zwar simuliert, doch ist stets sowohl ein Codierungssystem vorgegeben als auch ein >Massstab welcher vorgibt was jetzt überlebensfähiger ist als anderes.

Mir scheint du hast probleme damit dich als Tier zu sehen, musst dich über etwas heben was über dir steht(gemeint ist das Tier).


liefert jetzt kein Bla bla, sondern erklärt mir das und belegt es endlich mit BEWEISEN.

Wenn Ihr es nicht könnt, dann:

Folgerung: Atheisten glauben auch, ihre Theorie ist nicht ein Meter vernünftiger, ergo sind obige Theorien die Religion der >Atheisten. Theorie bleibt ohne Beweis Theorie. Auch wenn Ihr daran glaubt weil es mehr der Vernunft entsprechen sollte.

Ich schätze mal Du wertest mein Text als Bla bla was ich dir vorwerf!

Was dein letzten satz angeht… welche Theorie ist nicht vernünftig?

Wenn es das Christentum erst seit 5 Jahren gäbe weil alle schriften erst jetzt und das alle aufeinmal gefunden worden währen

Wie würdest du das verkaufen?

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Nochmals: Hallo Du verblendeter Extremist [ Re: Tag, Ihr Gottlosen! ] (jones)


Am 25.07.2008 21:07 schrieb jones:

Salü David

Ich gratuliere dir zu deinem christlichen Namen^_^

Deine Aussage
Nach dem Energieerhaltungssatz kann aus dem Nichts keine Energie entstehen

ist so nicht richtig, da du sicher von Antimaterie- Teilen die durch unser All und durch alles hindurch fliegen
gehört hast, diese neue Materie aber noch völlig unerforsch ist.

Es ist davon auszugehen, dass wenn Antimaterie durchs All fliegt, diese eine sehr hohe Tendenz hat, sich mit dem nächsten Materieteil zu fusionieren oder zu neutralisieren. Sprichst du die Ursingularität an, bei welcher durch eine positive Energiebilanz Materie entstanden sein soll? Mir ist die Behauptung bekannt, es solle grosse Mengen davon geben. Angenommen es sei auch Antimaterie gleich wie die Materie im Raum verblasen worden, könnte die sich von der Materie entfernt und bis heute nicht reagiert haben? Ich denke das werd ich mal einen Fysikus-Kollegen fragen. Mich dünkt das eine wage Idee.

weiterlesen …

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 757, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29920622035810_jones:20080710230947_gwendolan:20080712165127_jones:20080713121611_gwendolan:20080713232940_jones:20080721133701_mrw:20080721193309_gwendolan:20080724174005_jones:20080725165929_david:00_index]]
Nächste Seite