Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (memorystick)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 28.06.2008 01:01 schrieb memorystick:

In erster Linie, indem du lebst. Oder woher würdest du denn sagen, dass das Leben kommt, wenn es nicht von Gott kommt?

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Memorystick: Gott als Zeuge für Leben? [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (mrw)


Am 28.06.2008 09:34 schrieb mrw:

Am 28.06.2008 01:01 schrieb memorystick:
In erster Linie, indem du lebst. Oder woher würdest du denn sagen, dass das Leben kommt, wenn es nicht von Gott kommt?

Woher würdest Du sagen, dass Gott kommt?

Du kannst Dir also das Leben nicht erklären, also erfindest Du dafür Gott?!? Beziehungsweise Du stützt Dich auf die Erfindung eines brutalen und tyrannischen, aber angeblich trotzdem liebenden Gottes von einem dummen alten Wüstenvolk ab, dessen Legende durch historische Umstände bis heute erhalten blieb.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (knuddel)


Am 28.06.2008 11:20 schrieb knuddel:

Das Leben hat sich doch im Lauf der Evolution entwickelt.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Memorystick: Evolutionstheorie vs. Schöpfungsmythos [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (gwendolan)


Am 05.07.2008 16:18 schrieb gwendolan:

Du hast es indirekt getan. Du verwendest die Abkürzung KID für Kreationisten ind Intelliget Designer. Und ich glaube niemandem, dass diese Abkürzung nicht dazu entworfen wurde, um diese Leute als inkompetent zu brandmarken.

Sind sie ja auch. Inkompetent, verlogen, verblendet und nicht mal zu sich selbst ehrlich. Es hat aber niemand behauptet, dass du zu denen gehörst. Wenn du allerdings deren Argumente verwendest, dann ist es ziemlich schwer, dich NICHT in ihre Ecke zu schieben. Das liegt also - aus meiner Sicht - ganz bei dir.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (gwendolan)


Am 28.06.2008 11:56 schrieb gwendolan:

Am 28.06.2008 11:20 schrieb knuddel:
Das Leben hat sich doch im Lauf der Evolution entwickelt.

Naja, das ist nicht ganz Richtig. Durch die Evolution hat sich das Leben fortentwickelt, aber die Evolution sagt nichts über den Ursprung des Lebens aus. Allerdings reicht eine sehr simple Lebensform - nämlich ein einziges Molekül, welches sich selbst repliziert - aus, damit die Evolution ihren Lauf nimmt. Und sich vorzustellen, dass ein solcher Replikator unter gegebenen Bedingungen aus weniger komplexen chemischen Komponenten entstehen kann bedarf viel weniger Phantasie als die Einführung eines Leben schöpfenden Gottes, der in seiner hohen Komplexität aus dem Nichts hervorgegangen sein soll.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Memorystick: Evolutionstheorie vs. Schöpfungsmythos [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (mrw)


Am 05.07.2008 16:47 schrieb mrw:

Am 05.07.2008 16:14 schrieb memorystick:
Du hast es indirekt getan. Du verwendest die Abkürzung KID für Kreationisten ind Intelliget Designer.

Das ist nun wirklich lächerlich. Das ist doch nur eine Ausrede. Ich habe sowieso den Verdacht, dass Du keine Argumente hast, aber Deinen Glauben nicht verlieren willst und darum die ernsthafte Auseinandersetzung scheust. Knuddel ist ein relativ schwacher und unsicherer Gesprächspartner (mein persönlicher Eindruck). Ihm fühlst Du Dich gewachsen. Bei Gwendolan und mir hast Du wohl Angst, wir könnten recht haben.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

«Lebenschöpfender Gott» [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (mrw)


Am 28.06.2008 13:25 schrieb mrw:

Noch etwas:

Am 28.06.2008 11:56 schrieb gwendolan:
[…] Leben schöpfenden Gottes […]

Offenbar «lebt» dieser Gott ja auch. Wird er von den Christen nicht gar «der lebendige Gott» genannt?

Also hat nicht Gott das Leben geschaffen, sondern das Leben war vor Gott schon da. Verehren wir also lieber «Das Leben», als einen fiktiven Gott, denn im Gegensatz dazu existiert das Leben offensichtlich.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Evolution-Sauerstoff und zurechtbiegen [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (mrw)


Am 05.07.2008 11:38 schrieb mrw:

Am 04.07.2008 20:37 schrieb knuddel:
Hatten die frühesten Lebewesen eigentlich ein Atmungsorgan? Sowas Kiemenartiges? Irgendwie müssen die Schwabbeldinger ja Sauerstoff aufgenommen haben.

Wenn Du Dich über Evolution informiert hättest, wüsstest Du, dass das Leben ohne Sauerstoff begann. Der Sauerstoff, den wir heute atmen, wurde von anaeroben1) Mikroben produziert, die in der heutigen sauerstoffreichen Umgebung nicht mehr existieren könnten. Das Leben und die Atmosfäre haben sich hier extrem gewandelt.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (memorystick)


Am 29.06.2008 00:32 schrieb memorystick:

Das Leben hat sich doch im Lauf der Evolution entwickelt.

Wie schon jemand anders gesagt hat, ist das falsch. Die Evolution konnte erst stattfinden, nachdem das Leben geschaffen war. Allerdings musst du dir da keinen Vorwurf machen. Dass man durch Evolution das Leben erklären kann, ist ein weit verbreiteter Volksirrtum. Genau so wie alle glauben, dass die Evolution perfekt bewiesen und widerspruchslos sei. Vergessen doch alle, dass es "EvolutionsTHEORIE" heisst.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Buch über Evolution, Vorgehen in der Diskussion [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (mrw)


Am 05.07.2008 11:28 schrieb mrw:

Am 04.07.2008 20:24 schrieb knuddel:
Was mich nur immer so nervt bei solchen Diskussionen: Es heisst immer: Lies dies, lies das, lies dort, lies jetzt…

Das liegt daran, dass man in der Diskussion nicht immer dieselben Fragen und Argumente beantworten will. Wenn man, wie wir, eine Seite über 10 Jahre betreibt, ist das enorm mühsam. Darum ist die Seite eingeteilt in Fragen und Antworten, Argumente und Artikel. Erst wenn sich jemand eingelesen hat, sollte er ins Diskussionsforum. Das zumindest ist die Idee dahinter. Trotzdem antworten wir geduldig auch auf Fragen oder Argumente, die schon x-Mal beantwortet wurden. Aber wenn es einen entsprechenden Artikel dazu bereits gibt, verweisen wir natürlich erst mal auf den Artikel, um nicht dasselbe immer wieder schreiben zu müssen. Es sollte eigentlich selbstverständlich sein, dass jemand, der über eine Sache diskutieren will, sich vorab informiert und einliest.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (memorystick)


Am 29.06.2008 00:37 schrieb memorystick:

Nachtrag: Wenn du auf dieser Website das Wort Evolution eintippst, dann erscheint das grün und die Autoren dieser Site zwingen dir ihre eigene Begriffserklärung auf. Da behaupten sie auch, dass die Evolution den Ursprung des Lebens beschreibt. Da wir ja aber soeben festgestellt haben, dass das nicht so ist, kann man wohl auch davon ausgehen, dass sie auch bei den anderen penetranten Begriffserklärungen falsch recherchiert haben. Somit ist Gaube überlegen und Gott perfekt ;-) .

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Memorystick: Evolutionstheorie vs. Schöpfungsmythos [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (memorystick)


Am 05.07.2008 16:49 schrieb memorystick:

Es hat aber niemand behauptet, dass du zu denen gehörst.

Sag mir, dass ich mich verlesen habe! Das ist ja wohl der Gipfel!

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (gwendolan)


Am 29.06.2008 01:35 schrieb gwendolan:

Die Evolution konnte erst stattfinden, nachdem das Leben geschaffen war.

Nicht geschaffen. Entstanden. Kleiner aber feiner Unterschied!

Genau so wie alle glauben, dass die Evolution perfekt bewiesen und widerspruchslos sei. Vergessen doch alle, dass es "EvolutionsTHEORIE" heisst.

Die Evolution ist tatsächlich widerspruchsfrei, und von der Datenlage her eine der am besten abgestützten wissenschaftlichen Theorien überhaupt. Also besser abgesichert als zum Beispiel die GravitationsTHEORIE. Und etwa so sicher wie die THEORIE, dass die Erde um die Sonne kreist und nicht umgekehrt. Hier irrst du, wenn du auf kretinistische Propaganda hereingefallen bist und denkst, die Evolution hätte nicht stattgefunden.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Memorystick: Evolutionstheorie vs. Schöpfungsmythos [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (knuddel)


Am 06.07.2008 03:37 schrieb knuddel:

ich halte Knuddel für einen schwachen Diskussionspartner

Erkläre dich!

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Memorystick: Evolutionstheorie vs. Schöpfungsmythos [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (mrw)


Am 29.06.2008 11:17 schrieb mrw:

Memorystick: Wie kommt es, dass Du nur immer auf eine Antwort reagierst? Suchst Du Dir diejenige aus, der Du am einfachsten widersprechen kannst, um es Dir möglichst einfach zu machen? Es ist sehr schade, wenn jemand eine Diskussion nur schlampig verfolgt, oder wichtige Argumente ignoriert, denn es kostet letztlich beide Seiten Zeit und Nerven, wenn dasselbe mehrfach wiederholt werden muss.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (knuddel)


Am 06.07.2008 03:41 schrieb knuddel:

Schau: Die Wissenschaft stellt Naturgesetze auf. Diese beschreiben die Natur. Sie beschreiben aber nur im Zusammenhang von Raum, Zeit und Materie. Was darüber hinaus geht, kannst du nicht mehr mit unseren Formeln erfassen. Dazu brauchst du etwas anderes als Wissenschaft. Da wir Menschen uns nicht vorstellen können, wie es ohne Raum, Zeit und Materie war, must du auf den Glauben zurückgreifen.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Nebenthema: Automatische Verweise [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (mrw)


Am 29.06.2008 11:45 schrieb mrw:

Am 29.06.2008 00:37 schrieb memorystick:
Nachtrag: Wenn du auf dieser Website das Wort Evolution eintippst, dann erscheint das grün

Das ist sehr praktisch und erspart viel Arbeit. Viele Fragen und Einwände sind längstens beantwortet. Durch die automatische Verknüpfung von Begriffen und Sätzen werden solche Fragen automatisch beantwortet, manchmal sogar zutreffend. Ausserdem müssen wir Atheisten auch oft nur noch das Stichwort nennen, um einen Verweis zu setzen.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (knuddel)


Am 06.07.2008 03:45 schrieb knuddel:

, oder verlasse das Forum!

neiiiin, ich habe hier einen ganz interessanten Chat mit dem Jungen. Lasst uns doch etwas plaudern. Was ist denn das für ein Forum, wo man rausgemobbt wird, wenn die Diskussion nicht genau nach der Vorstellung der Mehrheit verläuft? Rückt den Atheismus doch nicht in so ein intolerantes Licht.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (knuddel)


Am 29.06.2008 13:24 schrieb knuddel:

Dass man durch Evolution das Leben erklären kann, ist ein weit verbreiteter Volksirrtum. Genau so wie alle glauben, dass die Evolution perfekt bewiesen und widerspruchslos sei. Vergessen doch alle, dass es "EvolutionsTHEORIE" heisst.

Das fällt mir schwer zu glauben. Wäre es falsch, dann hätte das doch jemand bemerkt, hätte es ans Licht gebracht und den Ruhm eingestreicht. Warum war das nicht so?

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (mrw)


Am 06.07.2008 08:25 schrieb mrw:

Am 06.07.2008 03:45 schrieb knuddel:
, oder verlasse das Forum!

neiiiin, ich habe hier einen ganz interessanten Chat mit dem Jungen. Lasst uns doch etwas plaudern. Was ist denn das für ein Forum, wo man rausgemobbt wird, wenn die Diskussion nicht genau nach der Vorstellung der Mehrheit verläuft? Rückt den Atheismus doch nicht in so ein intolerantes Licht.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Anmerkung an Knuddel [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (mrw)


Am 29.06.2008 15:03 schrieb mrw:

@Knuddel: Ich denke, dass mein vorhergehender Beitrag Deine Fragen bereits beantwortet.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Memorystick: Evolutionstheorie vs. Schöpfungsmythos [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (mrw)


Am 06.07.2008 08:36 schrieb mrw:

Am 06.07.2008 03:37 schrieb knuddel:
ich halte Knuddel für einen schwachen Diskussionspartner

Erkläre dich!

Ich kann mich täuschen, es ist vielleicht sogar gar nicht so unwahrscheinlich, dass ich mich täusche, aber es ist so mein Eindruck. Du stellst durchaus fiese Fragen, bist aber in Deinen Antworten sehr viel zurückhaltender, als Gwendolan oder ich. Meine Vermutung ist nun (auch wieder nur eine Vermutung), dass sich Memorystick davor fürchtet, sich mit uns auseinanderzusetzen und denkt, bei Dir hätte er ein leichteres Spiel.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Anmerkung an Knuddel [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (knuddel)


Am 30.06.2008 00:51 schrieb knuddel:

Nein, nicht wirklich. Ich bin gespannt, was unser Speichermedium :-) hier dazu zu sagen hat.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Memorystick: Evolutionstheorie vs. Schöpfungsmythos [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (memorystick)


Am 05.07.2008 11:57 schrieb memorystick:

Wo und wie habe ich Dich beleidigt? Bewusst ganz sicher nicht. Ich pflege direkt zu sagen, was ich meine, ohne viel darum herum zu reden. Aber es ist sicher nicht mein Ziel, Dich zu beleidigen. Vielleicht schreibe ich ab und zu mal etwas Provokatives, weil ich Dich damit zum Denken anregen will.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (memorystick)


Am 30.06.2008 07:54 schrieb memorystick:

Das fällt mir schwer zu glauben. Wäre es falsch, dann hätte das doch jemand bemerkt, hätte es ans Licht gebracht und den Ruhm eingestreicht. Warum war das nicht so?

Es gibt ja genug Leute die es bezweifeln. Nur gehen ihre Stimmen in der grossen Masse der andersgläubigen unter. Ist eine "Wahrheit" erst mal etabliert und akzeptiert, dann ist es oft nicht einfach der wirkliche Wahrheit zum durchbruch zu verhelfen.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (memorystick)


Am 05.07.2008 11:59 schrieb memorystick:

Hey, Knuddel, würdest du bitte sofort aufhören, mir die Worte aus dem Munde zu nehmen? Das wollte ich gerade alles ziemlich genau so sagen ;-) ;-) ;-)

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Memorystick: Evolutionstheorie vs. Schöpfungsmythos [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (memorystick)


Am 30.06.2008 07:56 schrieb memorystick:

Memorystick: Wie kommt es, dass Du nur immer auf eine Antwort reagierst? Suchst Du Dir diejenige aus, der Du am einfachsten widersprechen kannst, um es Dir möglichst einfach zu machen? Es ist sehr schade, wenn jemand eine Diskussion nur schlampig verfolgt, oder wichtige Argumente ignoriert, denn es kostet letztlich beide Seiten Zeit und Nerven, wenn dasselbe mehrfach wiederholt werden muss.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (mrw)


Am 06.07.2008 08:47 schrieb mrw:

Am 06.07.2008 03:41 schrieb knuddel:
Dabei ist es aber wichtig, dass du die Wissenschaft nicht mit dem Glauben konkurenzieren lässt. Es sind zwei völlig verschiedene Dinge die einander nicht ersetzen können.

Interessante Ansichtsweise. revolutionär würde ich sagen. Warum bekämpfen dann so viele Christen die Wissenschaft und ungekehrt?

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (mrw)


Am 30.06.2008 14:04 schrieb mrw:

Am 30.06.2008 07:54 schrieb memorystick:
Das fällt mir schwer zu glauben. Wäre es falsch, dann hätte das doch jemand bemerkt, hätte es ans Licht gebracht und den Ruhm eingestrichen. Warum war das nicht so?

Es gibt ja genug Leute die es bezweifeln.

Ich weiss: die KIDs.

Nur gehen ihre Stimmen in der grossen Masse der andersgläubigen unter.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (gwendolan)


Am 06.07.2008 12:16 schrieb gwendolan:

Am 06.07.2008 08:47 schrieb mrw:
Am 06.07.2008 03:41 schrieb knuddel:
Dabei ist es aber wichtig, dass du die Wissenschaft nicht mit dem Glauben konkurenzieren lässt. Es sind zwei völlig verschiedene Dinge die einander nicht ersetzen können.

Interessante Ansichtsweise. revolutionär würde ich sagen. Warum bekämpfen dann so viele Christen die Wissenschaft und ungekehrt?

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Memorystick: Evolutionstheorie vs. Schöpfungsmythos [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (mrw)


Am 30.06.2008 14:11 schrieb mrw:

Am 30.06.2008 07:56 schrieb memorystick:
Antworte also bitte auch auf die Beiträge von (mrw).

Zu dieser Stunde fehlt mir die Zeit, deine Bitte zu beantworten. Ich komme aber gleich auf dich zurück.

Dafür habe ich Verständnis. Ich nehme das aber als Versprechen! :-) Du wärst leider nicht der Einzige, der erst eine Antwort ankündigt, und sich dann davon schleicht. :-( Auf Silarys Antwort warte ich noch immer.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (memorystick)


Am 06.07.2008 12:18 schrieb memorystick:

Interessante Ansichtsweise. revolutionär würde ich sagen. Warum bekämpfen dann so viele Christen die Wissenschaft und ungekehrt?

Viele Menschen mit gestörtem Selbstwertgefühl benötigen jemanden den sie fertig machen können, damit sie sich besser fühlen. Naja, das war ejtzt etwas provokativ. Ich denke, die Wissenschaft und der Glaube sind so verschieden, dass den meisten Menschen die Idee zur Koexistenz gar nicht einfällt.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (knuddel)


Am 30.06.2008 21:37 schrieb knuddel:

Es gibt ja genug Leute die es bezweifeln. Nur gehen ihre Stimmen in der grossen Masse der andersgläubigen unter. Ist eine "Wahrheit" erst mal etabliert und akzeptiert, dann ist es oft nicht einfach der wirkliche Wahrheit zum durchbruch zu verhelfen.

Also würdest du nun definitiv sagen, dass die Evolutionstheorie nicht stimmt?

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (memorystick)


Am 05.07.2008 12:12 schrieb memorystick:

Darf ich dazu was sagen?

Klaro :-)

Eine interessante Parallele finde ich, dass Evolution und diese Bibelstelle behaupten, dass der Mensch aus toter Materie entstanden ist.

Erstaunlich, dass man das schon in so früher Zeit wusste, nicht?

Formen, kann auch heissen, dass die Form zuerst Einzellergröse und form hatte. Dann formte er etwas immer grösseres daraus.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (memorystick)


Am 01.07.2008 09:19 schrieb memorystick:

Also würdest du nun definitiv sagen, dass die Evolutionstheorie nicht stimmt?

Nein, in so einfachen Mustern denke ich nicht. Es gibt mehrere Möglichkeiten, warum die Evolutionstheorie ihre Existenzberechtigung hat:

1.) Wie du weiter unten gleich sehen wirst, können wir die wissenschaftliche Methode, die das Leben erklärt, immerhin gleich weit belegen wie der Glaube, dass Gott das leben erschuf. Somit haben beide Hypothesen ihren rechtmässigen Anspruch auf Richtigkeit. (siehe weiter unten)

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Widerspruch Evolution/Bibel: Grüne Pflanzen [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (mrw)


Am 05.07.2008 12:24 schrieb mrw:

Memorystick fragte nach Widersprüchen zwischen Evolution und Bibel. Da hat Gwendolan gerade ein eindeutig passendes Beispiel genannt:

Gwendolan:
Wofür soll es sinnbildlich sein, dass sie glaubten, das Licht sei unabhängig von Sonne und Sternen geschaffen worden, und letztere erst nach den grünen Pflanzen?

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Memorystick: Evolutionstheorie vs. Schöpfungsmythos [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (memorystick)


Am 01.07.2008 09:21 schrieb memorystick:

So, da bin ich wieder. Man, was das ein stressiger Tag gester.

Kleine Frage: Denkst du denn, dass zwischen dir und mir eine gute Diskussion entstehen könte?

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (memorystick)


Am 06.07.2008 12:35 schrieb memorystick:

Es geht nicht darum, ihn rauszumobben, es geht darum, dass er Anstand annimmt.

Naja, als unsere Diskussion bereits beim Anfang das Minimum an Anstand was ich bei einem Kennenlernen erwarte unterschritten hatte, hat es mir eben schon etwas abgelöscht.

Mein Wunsch ist, dass er bleibt und mit diskutiert,

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (gwendolan)


Am 01.07.2008 17:45 schrieb gwendolan:

@ memorystick:

Wie du weiter unten gleich sehen wirst, können wir die wissenschaftliche Methode, die das Leben erklärt, immerhin gleich weit belegen wie der Glaube, dass Gott das leben erschuf.

…Und wie der Glaube, dass Ausserirdische uns künstlich gezüchtet haben. Und wie der Glaube, dass das Universum genau vor 5 Minuten angefangen hat zu existieren, und zwar genau in dem Zustand, in dem es sich vor 5 Minuten befand. Und wie der Glaube, dass Prometheus uns aus Lehm geschaffen hat… etc. Wenn man irgend einen Glauben einfach so als "belegt" akzeptiert, dann landet man in der Beliebigkeit. Das führt zu nichts. Die Wissenschaftliche Hypothese ist sehr gut belegt, im Gegensatz zu den anderen Hypothesen.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (gwendolan)


Am 06.07.2008 12:38 schrieb gwendolan:

Ich denke, die Wissenschaft und der Glaube sind so verschieden, dass den meisten Menschen die Idee zur Koexistenz gar nicht einfällt.

Solange sie Aussagen über die Beschaffenheit unserer Welt machen, kommen sie sich in die Quere… ;-)

Aber wenn du willst, kannst du ja mal ein paar Widersprüche hier aufschreiben. Mal sehen, ob ich dir eine Erklärung liefern kann. Dabei werde ich mich bemühe, dass man nicht sagen muss, dass ich mir alles einfach zurechtbiege.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (knuddel)


Am 01.07.2008 18:04 schrieb knuddel:

Gib mal in Wikipedia "chemische Evolution" ein. Dort genügt es eigentlich schon, wenn du den Abschnitt "Einleitung" liest. Dann hast du eine grobe Ahnung davon, wie präzise die Forscher den Ursprung des Lebens nachvollzogen, bewiesen und in Laborexperimenten und Feldversuchen reproduziert haben. Nämich G-A-R-nicht

Verflixt und zugenäht, du hast recht! Schon Krass wie die einem in der Schule ein flasches Bild vermitteln. Von wegen, "es ist alles klar, wie wir vor zig-milionen Jahren entstanden sind". Dieses Detail sollte man bekannter machen. Herzlichen Glückwunsch, du hast soeben mein Weltbild erschüttert ;-)

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (mrw)


Am 06.07.2008 13:11 schrieb mrw:

Am 06.07.2008 12:18 schrieb memorystick:
Ich denke, die Wissenschaft und der Glaube sind so verschieden, dass den meisten Menschen die Idee zur Koexistenz gar nicht einfällt.

Und wieder ignorierst Du die Antworten von mir und Gwendolan! Eine unverschämte Frechheit! Wir haben beide und die Mühe gemacht, ausführlich zu antworten, und Du ignorierst das.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (gwendolan)


Am 01.07.2008 18:08 schrieb gwendolan:

Verflixt und zugenäht, du hast recht! Schon Krass wie die einem in der Schule ein flasches Bild vermitteln. Von wegen, "es ist alles klar, wie wir vor zig-milionen Jahren entstanden sind". Dieses Detail sollte man bekannter machen. Herzlichen Glückwunsch, du hast soeben mein Weltbild erschüttert ;-)

Knuddel, lass dich nicht so schnell aus dem Konzept bringen. Man weiss ziemlich genau, wie es von sich gegangen sein könnte. Man konnte es bislang nur nicht experimentell nachvollziehen - dürfte unter anderem auch damit zusammenhängen, dass die Forscher nicht genug Zeit für Jahrmilliarden dauernde Experimente haben. ;-) Die Religionen offerieren dagegen GAR keine Erklärung über das WIE. (Gott nimmt Lehm und macht einen Menschen - dabei wissen wir doch erstens dass wir von anderen Lebensformen abstammen und zweitens können wir noch so viele Menschlein (oder Einzeller) aus Lehm basteln - sie leben einfach nicht)

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (mrw)


Am 06.07.2008 13:44 schrieb mrw:

Am 06.07.2008 12:35 schrieb memorystick:
Es geht nicht darum, ihn rauszumobben, es geht darum, dass er Anstand annimmt.

Naja, als unsere Diskussion bereits beim Anfang das Minimum an Anstand was ich bei einem Kennenlernen erwarte unterschritten hatte, hat es mir eben schon etwas abgelöscht.

Sorry, aber das ist nun wirklich verlogen. Du hast mir vorgeworfen, ich würde Dich beleidigen, dabei ging es Dir nur um das Kürzel «KID», was weder eine Beleidigung ist, noch etwas mit Dir zu tun hat. Da brauchst Du Dich nicht zu wundern, wenn ich den Eindruck habe, dass es Dir nur um eine billige Ausrede ging, um eine ernsthafte Diskussion schon im Keim zu ersticken. Der einzige Grund dafür, ist wohl Deine Angst, weil Du ahnst, auf welch schwachem Fundament Dein Glaube steht.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (knuddel)


Am 01.07.2008 23:34 schrieb knuddel:

Knuddel, lass dich nicht so schnell aus dem Konzept bringen.

Ich habe keine Angst, der Wahrheit ins Auge zu schauen, wenn sie sich blicken lässt. Und ich habe den Eindruck, dass soeben eine Lüge von der Wahrheit entlarvt wurde.

Man weiss ziemlich genau, wie es von sich gegangen sein könnte.

Mit betonen auf "könnte", oder? Die Hypothesen habe ich gelesen. Wenn man es wirklich wüsste, dann stünde es doch sicher auch irgendwo.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (knuddel)


Am 06.07.2008 16:16 schrieb knuddel:

1. Kö. 7, 23

Da entsteht doch tatsächlich der Eindruck, dass Pi = 3 sein soll.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (gwendolan)


Am 01.07.2008 23:57 schrieb gwendolan:

Ich habe keine Angst, der Wahrheit ins Auge zu schauen, wenn sie sich blicken lässt. Und ich habe den Eindruck, dass soeben eine Lüge von der Wahrheit entlarvt wurde.

Überhaupt nicht. Die Wissenschaft hat keinen Grund zu Lügen. Memorystick hat ein Strohmannargument aufgebaut und es dann "widerlegt". Siehst du, die Wissenschaft behauptet überhaupt nicht genau zu wissen, wie es passiert ist. Denn:

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (mrw)


Am 05.07.2008 13:11 schrieb mrw:

Am 05.07.2008 12:12 schrieb memorystick:
Erstaunlich, dass man das schon in so früher Zeit > Und er wr dabei äuserst kreativ, nicht?
Spricht ja nichts dagegen. Es spricht sogar einiges dafür.

Du hast offensichtlich sowohl Gwendolans, wie auch meine Antworten dazu nicht gelesen, oder Du ignorierst sie vollkommen. Eine sinnvolle Diskussion erfordert, dass man sich mit der Gegenseite auseinandersetzt, versucht die jeweils anderen Gedankengänge zu verstehen und auf die Argumente eingeht.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (memorystick)


Am 02.07.2008 00:31 schrieb memorystick:

…Und wie der Glaube, dass Ausserirdische uns künstlich gezüchtet haben. Und wie der Glaube, dass das Universum genau vor 5 Minuten angefangen hat zu existieren, und zwar genau in dem Zustand, in dem es sich vor 5 Minuten befand.

Können wir uns auf 6000 Jahre einigen, dann hätten wir alle Jungs vom Kreationismusdepartement alle auf unserer Seite. lol

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (mrw)


Am 06.07.2008 18:02 schrieb mrw:

Am 06.07.2008 16:16 schrieb knuddel:
1. Kö. 7, 23
Da entsteht doch tatsächlich der Eindruck, dass Pi = 3 sein soll.

Die christliche Standardantwort darauf lautet meines Wissens, dass man den Durchmesser am Innenrand und den Umfang am Aussenrand gemessen hat. :-)

Eine bessere Antwort: Gott bringt auch das Wunder zustande, dass Pi an einer bestimmten Stelle exakt drei sein kann. :-D

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Memorystick: Evolutionstheorie vs. Schöpfungsmythos [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (mrw)


Am 02.07.2008 01:23 schrieb mrw:

Am 01.07.2008 09:21 schrieb memorystick:
Kleine Frage: Denkst du denn, dass zwischen dir und mir eine gute Diskussion entstehen könnte?

Wenn nicht, wozu bist Du dann hier? Es kommt auf den Versuch an.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (memorystick)


Am 06.07.2008 22:20 schrieb memorystick:

Kamen zuerst die Tiere (Genesis Kap. 1) oder zuerst der Mensch (Genesis Kap. 2)?

Allllso, dazu zuerst ein paar Grundlagen: Die Schöpfungsberichte sind nicht sehr detailiert. Im einen stehen Dinge drin, die im anderen nicht stehen und umgekehrt.Sie können sich also durchaus ergänzen. Wenn du genau hinsiehst, erkennst du, dass Gen 1 von der Erde allgemein spricht, während dem Gen 2 sich auf den Garten Eden konzentriert. Hier ist die Reihenfolge wie ich sie mir vorstelle, wenn ich beide Texte lese und ineinanderfüge:

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (mrw)


Am 02.07.2008 01:44 schrieb mrw:

Am 01.07.2008 23:34 schrieb knuddel:
Man konnte es bislang nur nicht experimentell nachvollziehen - dürfte unter anderem auch damit zusammenhängen, dass die Forscher nicht genug Zeit für Jahrmilliarden dauernde Experimente haben.

Man weiss nicht wie es passiert ist und wie viel Zeit es benötigte. Es könnte doch auch innert Sekundenbruchteilen passiert sein. Der richtige Blitz am richtigen Ort und es wäre Leben da, welches sich unter dem Rastermikroskop beobachten lies. Die Zeit ist wahrscheinlich nicht das Problem.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (memorystick)


Am 06.07.2008 22:34 schrieb memorystick:

Der grösste Widerspruch: Ein liebender Gott, der die Menschen quält und ermordet! Erkläre doch mal die Massaker!

also wenn ich jetzt auf alles eingehe, dann wird meine Sehnenscheidenentzündung mich umbringen. Dieser Punkt scheint dir aber wichtig zu sein. Gerade diesen Punkt kann ich aber nicht in einem einzigen Text beantworten Da müssen wir schrittchenweise vorgehen.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (mrw)


Am 02.07.2008 02:20 schrieb mrw:

In Deinem Beitrag zeigt sich, dass es richtig wäre, mal auf meine früheren Beiträge einzugehen, insbesondere in Bezug auf das «woher Gott», denn Du redest genau an den Beiträgen vorbei.

Am 02.07.2008 00:31 schrieb memorystick:
Und wie der Glaube, dass Prometheus uns aus Lehm geschaffen hat… etc.

Glaube du nur was du willst… Ein Buddhist hat in meinem Beisein die Frage warumm er Buddist ist beantwortet mit: "weil es mir als das einzige logische erscheint".

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (memorystick)


Am 06.07.2008 22:41 schrieb memorystick:

Die christliche Standardantwort darauf lautet meines Wissens, dass man den Durchmesser am Innenrand und den Umfang am Aussenrand gemessen hat.

Genau. Du hast deine Hausaufgaben gemacht :-)

Für die Beschreibung eines Kreises genügt der Durchmesser und das Verhältnis von Durchmesser zu Kreis (Pi). Warum hat Gott zusätzlich noch einen Umfang angegeben und eine andere Verhältniszahl? Weil du so zusätzlich noch die Wanddicke der zu bauenden Schale berechnen kannst. Des weiteren scheint es mir tatsächlich einfacher, den Aussenumfang eines Beckens zu messen als den Innenumfang. Es wird in der Stelle vom Durchmesser des "Meeres" gesprochen. Was wohl der durchmesser der Flüssigkeitsmasse, also dem Innendurchmesser entsprechen dürfte.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (gwendolan)


Am 02.07.2008 09:14 schrieb gwendolan:

Am 02.07.2008 00:31 schrieb memorystick:
…Und wie der Glaube, dass Ausserirdische uns künstlich gezüchtet haben. Und wie der Glaube, dass das Universum genau vor 5 Minuten angefangen hat zu existieren, und zwar genau in dem Zustand, in dem es sich vor 5 Minuten befand.

Können wir uns auf 6000 Jahre einigen, dann hätten wir alle Jungs vom Kreationismusdepartement alle auf unserer Seite. lol

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (gwendolan)


Am 05.07.2008 13:14 schrieb gwendolan:

Sie beschreiben aber nur im Zusammenhang von Raum, Zeit und Materie.

Falsch. Die Naturwissenschaften sind seit ca. 100 Jahren über die pure Newtonsche Mechanik hinaus.

Was darüber hinaus geht, kannst du nicht mehr mit unseren Formeln erfassen.

Richtig

Dazu brauchst du etwas anderes als Wissenschaft.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Memorystick: Evolutionstheorie vs. Schöpfungsmythos [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (memorystick)


Am 03.07.2008 12:13 schrieb memorystick:

Ich frage dies,weilich es bezweifle. Wir haben ja noich nicht mal angefangen miteinander zu plaudern und schon hast du mich ein mal beleidigt. Und wenn ich dann deine anderen beiträge studiere, habe ich den verdacht, dass wir uns seeehr schnell in diehaare geraten

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (mrw)


Am 05.07.2008 13:30 schrieb mrw:

Eine Diskussion so ist sinnlos. Du schreibst etwas, Wir antworten, Du ignorierst die Antworten und schreibst wieder genau dasselbe, wir widerholen die Antworten, und so weiter.

Geh gefälligst auf die Antworten ein, oder verlasse das Forum! Nur um aneinander vorbeizureden, ist es nicht gedacht! Das ist sinnlose Zeitverschwendung. Wenn Du nur an einem Monolog, nicht aber an einem echten Dialog interessiert bist, dann kannst Du eine eigene Internetseite eröffnen, wo Du Deine Ansichten hinausposaunst, ohne dass Dir jemand widerspricht, und wo Du auch nicht auf Erwiderungen eingehen musst. Aber hier bist Du so fehl am Platz.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (memorystick)


Am 03.07.2008 12:33 schrieb memorystick:

Du bist meiner frage ausgerwichen, deshalb werde ich jetzt vorerst nicht auf alles eingehen, was du geschrieben hast. Ich habe nach der bibelstelle gefragt, die zeigt, dass Gott den menschen nicht durch evolution erschaffen hat. und zwar mit buch, kapitel und vers. um besser ausweichen zu können hast du das nicht aml zitiert. stattdessen sagst du, es sei in der schöpfung. du gibst das buch an, wo du die stelle die es nicht gibt vermutest. hast du es überhaupt gelesen? und bevor du mit "zwei verschiedene schöpfungen" kommst, solltest du dir gedanken über den textaufbau machen. worin unterscheiden sich die beiden texte sonst noch? schau dir mal die versstruktur an. was ist der grosse unterschied?

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Memorystick: Evolutionstheorie vs. Schöpfungsmythos [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (memorystick)


Am 05.07.2008 16:14 schrieb memorystick:

Du hast es indirekt getan. Du verwendest die Abkürzung KID für Kreationisten ind Intelliget Designer. Und ich glaube niemandem, dass diese Abkürzung nicht dazu entworfen wurde, um diese Leute als inkompetent zu brandmarken.

Somit hast du mich schon ziemlich früh vergrault und ich habe mich eben entschlossen, einfach ein wenig mit Knuddel zu plaudern. Denn wenn du schon mit solchen Begriffen kommst, bevor eine Diskussion erst gestartet wurde, dann will ich gar nicht wissen, wie du redest, wenn wir eine Meinungsverschiedenheit haben.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (memorystick)


Am 03.07.2008 12:40 schrieb memorystick:

Verflixt und zugenäht, du hast recht! Schon Krass wie die einem in der Schule ein flasches Bild vermitteln. Von wegen, "es ist alles klar, wie wir vor zig-milionen Jahren entstanden sind". Dieses Detail sollte man bekannter machen. Herzlichen Glückwunsch, du hast soeben mein Weltbild erschüttert

hi knuddel. konnten sie dir bereits ein buch nennen, wo die wikipediastelle widerlegt wurde? Ist doch interessant, wie wendi wikipedia erst dan in frage stellt, nachdem ich diese brisante stelle zitiert habe. und wie mrw rät, ein richtiges buch über evolutionsbiologie zu lesen. er nennt aber selber keines. wüsste er eines in dem das leben erklärt wird, hätte er den titel genannt.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (memorystick)


Am 06.07.2008 22:42 schrieb memorystick:

Eine bessere Antwort: Gott bringt auch das Wunder zustande, dass Pi an einer bestimmten Stelle exakt drei sein kann.

Klar, schliesslich ist die Kennlinie von Pi in Abhängigkeit der Luftfeuchtigkeit in einer leichten Abwärtsparabel gekrümmt :-D

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (gwendolan)


Am 03.07.2008 13:00 schrieb gwendolan:

Ich habe nach der bibelstelle gefragt, die zeigt, dass Gott den menschen nicht durch evolution erschaffen hat. und zwar mit buch, kapitel und vers.

Ich habe dir die Stelle in deinem eigenen heiligen Buch auf Buch & Kapitel genau angegeben. Die zwei einschlägigen Genesiskapitel umfassen ausgedruckt 4 Seiten mit ziemlich grossem Abstand zwischen den Versen - wenn dir das zuviel zum lesen ist, kann ich dir auch nicht weiterhelfen. Ich habe dir die ganzen Kapitel zitiert, weil ich mich eben auf die ganze Abfolge bezogen habe: Es gibt insgesamt überhaupt keinen Sinn, auch metaphorisch nicht.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (knuddel)


Am 07.07.2008 09:18 schrieb knuddel:

Ok, das akzeptiere ich als Antwort. Weiter zu Runde zwei:

Warum wird irgendwo in der Bibel das Hase als Wiederkauer bezeichnet. Das ist er nämlich nicht.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (gwendolan)


Am 03.07.2008 13:04 schrieb gwendolan:

aber die wissenschaft hat ihre grenzen. sie erklärt zb was materie acht, aber nicht, woher materie kommt., das gleiche gilt für die zeit.

… Schön, das deine Religion keine Grenzen hat und diese Fragen klärt. ;-) [Tut sie nicht; Und ihrer Grenzen (Begrenztheit? Beschränktheit) ist sie sich - leider - viel zu wenig bewusst.]

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Fehler in der Bibel: Genesis, Arche-Noah, Vergleich Memorysticks und meiner Interpretationen [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (mrw)


Am 07.07.2008 11:44 schrieb mrw:

Genesis

Am 06.07.2008 22:20 schrieb memorystick:
Kamen zuerst die Tiere (Genesis Kap. 1) oder zuerst der Mensch (Genesis Kap. 2)?

Eigentlich mache ich mir sehr wenig aus solchen theologischen Spitzfindigkeiten. Was soll ich um kleine Details der Bibel herumstreiten, wenn das grosse Gesamtbild schon nicht stimmt?

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Memorystick: Evolutionstheorie vs. Schöpfungsmythos [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (mrw)


Am 04.07.2008 11:37 schrieb mrw:

Am 03.07.2008 12:13 schrieb memorystick:
Ich frage dies,weilich es bezweifle. Wir haben ja noich nicht mal angefangen miteinander zu plaudern und schon hast du mich ein mal beleidigt.

Wo und wie habe ich Dich beleidigt? Bewusst ganz sicher nicht. Ich pflege direkt zu sagen, was ich meine, ohne viel darum herum zu reden. Aber es ist sicher nicht mein Ziel, Dich zu beleidigen. Vielleicht schreibe ich ab und zu mal etwas Provokatives, weil ich Dich damit zum Denken anregen will.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Hase [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (mrw)


Am 07.07.2008 11:49 schrieb mrw:

Am 07.07.2008 09:18 schrieb knuddel:
Ok, das akzeptiere ich als Antwort.

Dann lies erst meine Antwort. :-D

Weiter zu Runde zwei:

Mach es ihm nicht so einfach!

Warum wird irgendwo in der Bibel das Hase als Wiederkauer bezeichnet. Das ist er nämlich nicht.

Weil er seinen Kot frisst.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (mrw)


Am 04.07.2008 11:49 schrieb mrw:

Am 03.07.2008 12:33 schrieb memorystick:
Du bist meiner frage ausgewichen, deshalb werde ich jetzt vorerst nicht auf alles eingehen, was du geschrieben hast.

Ich möchte Dich sicherlich nicht beleidigen, aber ich halte dies für eine Ausrede. Wir, Gwendolan und ich, haben beide einiges von Gewicht geschrieben, z.B. über die Tatsache, dass die Bibel nicht nur durch die Abweichung des Schöpfungsmythos von der Realität der Evolution abweicht, sondern z.B. dass sie gemäss moderner Archäologie weitgehend erfunden wurde (genauso wie Pumuckl), und daher sehr unglaubwürdig ist. Mit dieser Ausrede entziehst Du Dich einer sehr wichtigen Frage.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Massaker [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (mrw)


Am 07.07.2008 15:29 schrieb mrw:

Aus Dir spricht das Christentum und das Christentum vertritt, bei Licht besehen, eine ganz grauenvolle Moral!

Zu den Details:

Am 06.07.2008 22:34 schrieb memorystick:
Der grösste Widerspruch: Ein liebender Gott, der die Menschen quält und ermordet! Erkläre doch mal die Massaker!

Also wenn ich jetzt auf alles eingehe, dann wird meine Sehnenscheidenentzündung mich umbringen.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (mrw)


Am 04.07.2008 12:25 schrieb mrw:

Am 03.07.2008 12:40 schrieb memorystick:
hi knuddel. konnten sie dir bereits ein Buch nennen, wo die Wikipediastelle widerlegt wurde? Ist doch interessant, wie wendi Wikipedia erst dann in Frage stellt, nachdem ich diese brisante Stelle zitiert habe.

Irgendwie hast Du da nicht aufgepasst. Ich habe extra die betreffenden Beiträge nochmals durchgelesen. Niemand stellt die Wikipedia in Frage, das ist hier auch gar nicht nötig. Grundsätzlich muss man jede Quelle vorsichtig lesen, auch die Wikipedia. Aber im Artikel über die Chemische Evolution sehe ich keine offensichtlichen Fehler.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Massaker [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (gwendolan)


Am 07.07.2008 15:53 schrieb gwendolan:

Und jetzt: Welchen Vorfall möchtest du dir genauer ansehen. Nenn mir einen Fall wo Gott eine grössere Anzahl von Menschen getötet hat.
Den meiner Meinung nach schlimmsten Fall habe ich im Artikel «Massaker» dokumentiert.

Ich persönlich fände ausserdem memorysticks Interpretation der Hiobsgeschichte recht interessant. Immerhin hat sich Hiob eben gerade nicht von seinem Gott abgewandt. Trotzdem wurde seine völlig unschuldige Familie, seine Bediensteten und sein Vieh von Gott masakriert. Der Grund? Eine kleine Wette von Gott mit dem Teufel. Ein metaphysischer Schwanzvergleich sozusagen.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (knuddel)


Am 04.07.2008 20:24 schrieb knuddel:

hi knuddel.

Knuddel dich Memorystick ;-)

konnten sie dir bereits ein buch nennen, wo die wikipediastelle widerlegt wurde?

Angeblich ja. Nachdem du ja nachgefragt hast wurde der Titel ja nochmals genannt. Was mich nur immer so nervt bei solchen Diskussionen: Es heisst immer: Lies dies, lies das, lies dort, lies jetzt… Die Leute sind einfach immer wieder zu faul um die Dinge die sie wissen, weiterzuerzählen. Sie wollen immer wieder einfach nur dem anderen die Literatur aufzwingen. Vergessen sie doch, dass ein Buch, welches den einen Menschen packt, den anderen kalt lässt…

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Massaker [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (memorystick)


Am 07.07.2008 17:40 schrieb memorystick:

Bitte keine Ausreden!

Ist keine Ausrede. Ich habe Probleme mit den Händen. Und du beginnst die Diskusion ziemlich zu verzetteln und in mehrere Teiltheman zu lenken. Ich bleibe jetzt mal beim Thema der Plagen in Ägypten, wen es dich nicht stört.

Das einzige was ich pauschal aussagen kann ist, dass Gott noch keine Menschen getötet hat, bevor sie sich von ihm abgewandt haben.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (knuddel)


Am 04.07.2008 20:37 schrieb knuddel:

da bildete Gott der Herr den Menschen aus dem Staub der Erde und hauchte in seine Nase den Odem des Lebens - so wurde der Mensch zu einem lebenden Wesen.(Genesis 2, Kap. 2, Vers 7)
Aus Staub bilden und durch die Nase den Odem des Lebens einhauchen - so funktioniert Evolution nicht. Entsteht der Mensch durch Evolution, dann wird schon gelebt noch lange bevor so etwas wie eine "Nase" überhaupt entstanden ist. Ausserdem werden Lebewesen durch die Evolution nicht getöpfert.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Massaker [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (mrw)


Am 07.07.2008 22:36 schrieb mrw:

Du gehst nicht oder nicht auf sie wichtigen Punkte ein.

Am 07.07.2008 17:40 schrieb memorystick:
Das einzige was ich pauschal aussagen kann ist, dass Gott noch keine Menschen getötet hat, bevor sie sich von ihm abgewandt haben.

So ein Unsinn!
Heisst das, dass ich Dich ermorden darf, wenn Du Dich «von mir abwendest»?

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (gwendolan)


Am 04.07.2008 22:40 schrieb gwendolan:

Hatten die frühesten Lebewesen eigentlich ein Atmungsorgan? Sowas Kiemenartiges? Irgendwie müssen die Schwabbeldinger ja Sauerstoff aufgenommen haben.

Ein RNA-Artiges Molekül, welches sich selbst repliziert, braucht keinen Sauerstoff - ebensowenig andere Lebensformen (grüne Pflanzen produzierten den Sauerstoff ja erst, vorher war die Atmosphäre aus Kohlendioxid soviel ich weiss…).

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Massaker [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (memorystick)


Am 07.07.2008 23:43 schrieb memorystick:

Das einzige was ich pauschal aussagen kann ist, dass Gott noch keine Menschen getötet hat, bevor sie sich von ihm abgewandt haben.

So ein Unsinn!
Heisst das, dass ich Dich ermorden darf, wenn Du Dich «von mir abwendest»?

AGRAJAG! Würdest du bitte lesen, was ich auf die Zeilen schreibe, anstatt zwischen meinen Zeilen versuchen zu lesen und willkürlich Dinge zu interpretieren, die ich nicht gesagt habe?? Bitteschön?? Ich habe noch nichts von Rechtfertigung geschrieben. Ich fragte nur, ob es so war, oder nicht.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (knuddel)


Am 04.07.2008 23:54 schrieb knuddel:

Die Bibel ist so kreuzfalsch, dass sie eben auch metaphorisch keinen Sinn ergibt!

Ich weiss einiges über die Bibel, aber ich kann nicht zu allem eine Antowrt kennen. Deshalb lasse ich deine Aussage gerne einfach mal gelten ;-)

Da ward aus Abend und Morgen der erste Tag. 6Und Gott sprach: Es werde eine Feste zwischen den Wassern, und die sei ein Unterschied zwischen den Wassern. 7Da machte Gott die Feste und schied das Wasser unter der Feste von dem Wasser über der Feste. Und es geschah also. Die Himmel erzählen die Ehre Gottes, und die Feste verkündigt seiner Hände Werk. 8Und Gott nannte die Feste Himmel. Da ward aus Abend und Morgen der andere Tag. 9Und Gott sprach: Es sammle sich das Wasser unter dem Himmel an besondere Örter, daß man das Trockene sehe

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (memorystick)


Am 05.07.2008 12:30 schrieb memorystick:

Angeblich ja. Nachdem du ja nachgefragt hast wurde der Titel ja nochmals genannt.

Jo, habe ich jetzt auch gesehen. Mal ein paar Berichte über das buch konsultieren und wenn es gute Kritikenhat kann man sich ja mal in der bibliothek danach umschauen.

Was mich nur immer so nervt bei solchen Diskussionen: Es heisst immer: Lies dies, lies das, lies dort, lies jetzt… Die Leute sind einfach immer wieder zu faul um die Dinge die sie wissen, weiterzuerzählen. Sie wollen immer wieder einfach nur dem anderen die Literatur aufzwingen. Vergessen sie doch, dass ein Buch, welches den einen Menschen packt, den anderen kalt lässt…

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Massaker [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (mrw)


Am 08.07.2008 09:21 schrieb mrw:

(Anmerkung: Wenn Du zitierst: lösche nicht die «>» am Zeilenanfang und mach keine zusätzlichen Leerzeilen dazwischen, ausser um Deine Antworten einzufügen. Dann wird es richtig formatiert)

Am 07.07.2008 23:43 schrieb memorystick:
Ich habe nicht gefragt, ob es eine Rolle Spielt. Ich habe gefragt ob es stimmt oder nicht. Wenn du erst mal gelesen hast, was ich dir zu dem Thema sagen kann, dann wirst du sehen, dass es durchaus Sinn macht, diesen Punkt von Anfang an zu klären. Also: Ja, oder Nein?

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (gwendolan)


Am 05.07.2008 12:55 schrieb gwendolan:

Ich finde es eine ganz anständige beschreibung von den Wolken und den Meeren

Verstehe ich anders, die Beschreibung passt meiner Meinung nach nicht wirklich auf Wolken. Aber ok, man kann diese Interpretation akzeptieren.

So spontan fällt mir dazu nur ein, dass das Licht vieleicht vor Sonne und Mond da war und erst nachher der Sonne zugeordnet wurde. wenn eine Schöpfung statt fand, könnten ja dabei allerlei unverstellbare Dinge passiert sein.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Massaker [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (knuddel)


Am 08.07.2008 17:03 schrieb knuddel:

Und nun das zwingende Fazit: Egal, ob es diesen Gott gibt oder nicht, man muss ihn für seine Schandtaten verurteilen. Auf gar keinen Fall darf man ihn bewundern oder gar anbeten. Eine solche Handlung, ein Gebet zu Elohim, wäre ein Angriff gegen Ethik und Moral.

Jetzt muss ich dich aber auch mal was fragen mrw. Du sagst: "Egal, ob es diesen Gott gibt oder nicht". Also darf ich in dieser Frage mal voraussetzen, dass es ihn gibt (einfach mal angenommen). Du willst ihn also verurteilen. Wenn es ihn wirklich gibt, wirst du nach dem Tod zu also ihm kommen. Was wirst du dann tun?

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Memorystick: Evolutionstheorie vs. Schöpfungsmythos [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (mrw)


Am 05.07.2008 12:58 schrieb mrw:

Am 05.07.2008 11:57 schrieb memorystick:
Wo und wie habe ich Dich beleidigt?

Indem du mich als Kind bezeichnet hast

Wo? Weder mit Absicht, noch kann ich mich daran erinnern!

Egal, ob ich es geschrieben habe, oder nicht: Ich nehme es hiermit zurück. Es ist müssig, sich über so etwas zu streiten.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Sollte es den biblischen Gott geben... [ Re: Massaker ] (mrw)


Am 08.07.2008 17:11 schrieb mrw:

Am 08.07.2008 17:03 schrieb knuddel:
Wenn es ihn wirklich gibt, wirst du nach dem Tod zu also ihm kommen. Was wirst du dann tun?
2.) Was wirst du ihm sagen, um ihn davon zu überzeugen, dass er dich nicht der Hölle überlassen soll?

Hierzu verweise ich Dich auf den Roman Michael Schmidt-Salomon, «Stollbergs Inferno», weil das dort durchgespielt wird.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (gwendolan)


Am 05.07.2008 13:06 schrieb gwendolan:

Die Bibel mag kreuzfalsch sein, aber hey: Den Gott der Bibel gibts natürlich trotzdem (Das ist der einzige Punkt in dem sie eine nur sehr schwer überprüfbare Aussage macht, deshalb ist ja völlig klar das ausgerechnet DIESE stimmt ;-) ) sieht in unsere Herzen und das wichtige ist unsere Beziehung zu ihm.

DAS nenn ich Wischiwaschi.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Indianerbeispiel als Parabel für das Massaker in Ägypten [ Re: Massaker ] (memorystick)


Am 11.07.2008 12:20 schrieb memorystick:

Genau darin sehe ich das Problem: Christen reden sich schön, was nicht schönzureden ist. Aber die beschönigte Formulierung macht kein Verbrechen ungeschehen. Ausserdem lesen sie die Bibel nur ungenau, denn sonst wüssten sie, dass es an vielen Stellen geplanter Mord aus niederen Motiven war.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

@mrw und memorysick (logos)


Am 09.07.2008 07:37 schrieb logos:

mrw und memorysick, bitte verzeiht mir, wenn ich mich einmische. Ich verfolge eure Diskussion mit Interesse.

@memorystick: ich finde auch, daß Du ausweichst und nicht auf Argumente eingehst. Deine Geschichte mit den Chinesen ist überflüssig, denn es stellt sich die Frage: Sind nicht alle Menschen Gottes Geschöpfe? WARUM sollte Gott dann ein Volk bevorzugen?

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Massaker [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (memorystick)


Am 08.07.2008 23:21 schrieb memorystick:

Komm zur Sache! Ich äussere mich, wenn Du fertig bist.
Ich sehe schon, der grosse Unterschied zwischen uns beiden ist, dass ich gern gleich zur Sache komme, während Du gern darum-herum redest.

Du siehst das vollkommen falsch. Du willst die Lösung, ohne vorher den Lösungsweg zu beschreiten. Ich begebe mich auf den Lösungsweg, so wie ich es im Matheunterricht gelernt habe. Und zwar bewege ich mich auf geradem Weg Richtung Ziel. Ich rede nicht drum herum.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Massaker [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (knuddel)


Am 09.07.2008 08:00 schrieb knuddel:

Jetzt die Frage: Mit welchem Kriegsgerät wird der Häuptling seinen Stamm befreien? Begründe die Wahl.

Ich weiss es, ich weiss es :-) :-)

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Sollte es den biblischen Gott geben... [ Re: Massaker ] (knuddel)


Am 09.07.2008 08:01 schrieb knuddel:

Sollte es den biblischen Gott geben, so wäre die Hölle zu bevorzugen. Ein solch abscheuliches Monster hat eine andere Vorstellung von «Himmel» und «Paradies» als ich.

Und wenn die Höle noch schlimmer ist?

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Indianerbeispiel als Parabel für das Massaker in Ägypten [ Re: Massaker ] (mrw)


Am 09.07.2008 09:58 schrieb mrw:

Am 08.07.2008 23:21 schrieb memorystick:
Du willst die Lösung, ohne vorher den Lösungsweg zu beschreiten.

Das siehst Du falsch. Du hast in einem früheren Beitrag nebenbei bemerkt, ich hätte meine Hausaufgaben gemacht. Ich kann Dir versichern, dass ich den Lösungsweg längstens beschritten habe und genau weiss, wovon ich schreibe. Aber vielleicht habe ich bei Dir zu viel Bibelwissen vorausgesetzt, also lass uns in kleineren Schritten vorwärts gehen.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Sollte es den biblischen Gott geben... [ Re: Massaker ] (mrw)


Am 09.07.2008 10:33 schrieb mrw:

Am 09.07.2008 08:01 schrieb knuddel:
Sollte es den biblischen Gott geben, so wäre die Hölle zu bevorzugen. Ein solch abscheuliches Monster hat eine andere Vorstellung von «Himmel» und «Paradies» als ich.

Und wenn die Hölle noch schlimmer ist?

Es gibt eine moralisch richtige und eine moralisch falsche Entscheidung:

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Sollte es den biblischen Gott geben... [ Re: Massaker ] (knuddel)


Am 09.07.2008 13:18 schrieb knuddel:

Es gibt eine moralisch richtige und eine moralisch falsche Entscheidung:
Die moralisch richtige Entscheidung ist es, sich gegen Gewalt, Tyrannei und Unterdrückung zu stellen. Wenn ein Gott eine solche Tyrannei verkörpert, gibt es nur eine moralisch richtige Handlung: Sich gegen diesen Gott zu stellen.
Die moralisch falsche, aber bequemere Entscheidung ist es, sich mit diesem Gott zu arrangieren und im zu lobhudeln.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @mrw und memorystick (mrw)


Am 09.07.2008 14:24 schrieb mrw:

Am 09.07.2008 07:37 schrieb logos:
mrw und memorystick, bitte verzeiht mir, wenn ich mich einmische.

Jede Diskussion ist für alle da.

Ich verfolge eure Diskussion mit Interesse.

Überhaupt freue ich mich, wenn eine Diskussion auf breiteres Interesse stösst. Memorystick: Dies sollte uns Ansporn sein, uns noch mehr Mühe zu geben. :-)

Auch wer nicht aktiv eingreift, kann von einem Meinungsaustausch profitieren.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Sollte es den biblischen Gott geben... [ Re: Massaker ] (mrw)


Am 09.07.2008 14:40 schrieb mrw:

Am 09.07.2008 13:18 schrieb knuddel:
Und nehmen wir jetzt einfach theoretisch mal an, dass du im Himmel ne gute Ewigkeit hast und in der Hölle ne schmerzhafte Ewigkeit. Ist es dir das wert, auf der Erde die moralisch richtige Entscheidung zu treffen?

Ob das, was ich Dir jetzt antworte eintreffen würde, sollte die Hypothese Realität werden, kann ich natürlich nicht garantieren. Aber ich bin ein rechter Dickschädel und stehe zu meinen Überzugungen. Ich habe noch nie den einfachsten Weg gewählt, wenn er mir falsch schien.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Indianerbeispiel als Parabel für das Massaker in Ägypten [ Re: Massaker ] (gwendolan)


Am 11.07.2008 13:57 schrieb gwendolan:

Ist er das? Jedenfalls ist er der Erfinder des menschlichen Lebens. Da müssten wir zuerst überlegen, ob Gott uns das Leben geschenkt, oder vierliehen hat.

Wenn ich ein Kind zeuge: Habe ich ihm dann Leben geschenkt oder verliehen? Und inwiefern darf ich es ihm wieder "wegnehmen", wenn es sündig wird (Zum Beispiel zu viel schreit in seinen jungen Jahren und damit eindeutig gegen mein Gebot, ruhig zu sein, verstösst?)

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: möglich und unmöglich [ Indianerbeispiel als Parabel für das Massaker in Ägypten [ Re: Massaker ] ] (memorystick)


Am 11.07.2008 15:07 schrieb memorystick:

Ist er das? Jedenfalls ist er der Erfinder des menschlichen Lebens. Da müssten wir zuerst überlegen, ob Gott uns das Leben geschenkt, oder vierliehen hat.
Wenn ich ein Kind zeuge: Habe ich ihm dann Leben geschenkt oder verliehen? Und inwiefern darf ich es ihm wieder "wegnehmen", wenn es sündig wird (Zum Beispiel zu viel schreit in seinen jungen Jahren und damit eindeutig gegen mein Gebot, ruhig zu sein, verstösst?)

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: möglich und unmöglich [ Indianerbeispiel als Parabel für das Massaker in Ägypten [ Re: Massaker ] ] (gwendolan)


Am 11.07.2008 15:31 schrieb gwendolan:

Wir sprechen wieder darüber, wenn du aus toter Materie ein lebediges Kind gemacht hast.

Wenn jemand also ein denkendes und fühlendes Wesen aus toter Materie erschafft, dann hat er das Recht es zu qäulen und töten so viel er will? Tschuldigung, aber was ist DAS denn bitteschön für eine (Un)Ehtik?

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Indianerbeispiel als Parabel für das Massaker in Ägypten [ Re: Massaker ] (mrw)


Am 11.07.2008 16:42 schrieb mrw:

(Ankündigung: Es sind Ferien. Ich werde in den nächsten paar Wochen nicht mehr so aktiv sein können. Ich bitte bereits vorab um etwas Geduld, wenn meine Antworten nicht mehr wie üblich in Tagesfrist, sondern nur noch in Wochenfrist eintreffen. Ich nehme an, das gilt nicht nur für mich.)

Am 11.07.2008 12:20 schrieb memorystick:

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: möglich und unmöglich [ Indianerbeispiel als Parabel für das Massaker in Ägypten [ Re: Massaker ] ] (mrw)


Am 11.07.2008 16:50 schrieb mrw:

Am 11.07.2008 15:07 schrieb memorystick:
Kann denn ein körperloses Wesen denken? Kann ein zeitloses Wesen existieren? Kann ein Wesen ohne Volumen überall sein? Sorry Gwendolan, wenn du an Gott glaubst, musst du auch glauben, dass ein unmögliches Konzept eben doch möglich ist. Du best eben nur zu beschränkt, um zu sehen, wie das unmögliche eben doch funktioniert. Genau wie ich.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: möglich und unmöglich [ Indianerbeispiel als Parabel für das Massaker in Ägypten [ Re: Massaker ] ] (memorystick)


Am 11.07.2008 16:52 schrieb memorystick:

Wenn jemand also ein denkendes und fühlendes Wesen aus toter Materie erschafft, dann hat er das Recht es zu qäulen und töten so viel er will? Tschuldigung, aber was ist DAS denn bitteschön für eine (Un)Ehtik?

Es sind nicht alle parallelen die du ziehst parallel. du sprichst von einer mensch-mensch-beziehung. Ich von einer Gott-mensch-beziehung.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Verstand oder Glaube! (mrw)


Am 11.07.2008 17:04 schrieb mrw:

Am 11.07.2008 16:52 schrieb memorystick:
Für deinen Verstand: Auf jeden Fall (für meinen auch)

Genau das ist der Punkt, das ist die Entscheidung, Deine Entscheidung:

Entweder du benutzt den Verstand und verlässt Dich darauf, oder aber Du glaubst.

Beides zugleich, das geht nicht. Der Glaube kommt ja eben genau da ins Spiel, wo die Sache keinen Sinn mehr ergibt. Wäre alles logisch und konsequent, bräuchte es keinen Glauben.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: möglich und unmöglich [ Indianerbeispiel als Parabel für das Massaker in Ägypten [ Re: Massaker ] ] (gwendolan)


Am 11.07.2008 17:14 schrieb gwendolan:

Es sind nicht alle parallelen die du ziehst parallel. du sprichst von einer mensch-mensch-beziehung. Ich von einer Gott-mensch-beziehung.

Wenn ein Gott mordet und qäult, dann ist es also für dich per definitionem ethisch gut?

Für deinen Verstand: Auf jeden Fall (für meinen auch)

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Sollte es den biblischen Gott geben... [ Re: Massaker ] (julius-schmid)


Am 11.07.2008 18:59 schrieb julius-schmid:

Dann haben wir Atheisten eben Pesch gehabt. Es ist allerdings so unwahrscheinlich, dass es mir keine Angst macht. Ausserdem kann ein Mensch mir etwas Rückrat auf keien Fall mit Gott in seinem Himmel leben, nur weil er weniger schlimm ist als die Hölle.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Sollte es den biblischen Gott geben... [ Re: Massaker ] (julius-schmid)


Am 11.07.2008 19:18 schrieb julius-schmid:

Am 09.07.2008 13:18 schrieb knuddel:
Und nehmen wir jetzt einfach theoretisch mal an, dass du im Himmel ne gute Ewigkeit hast und in der Hölle ne schmerzhafte Ewigkeit. Ist es dir das wert, auf der Erde die moralisch richtige Entscheidung zu treffen?

Ich kann nur für mich sprechen, aber bevor ich dem sehr sehr unwahrscheinlichen Gott gegenüberstehe, kann es nur die Moralisch richtige Entscheidung geben.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: möglich und unmöglich [ Indianerbeispiel als Parabel für das Massaker in Ägypten [ Re: Massaker ] ] (julius-schmid)


Am 11.07.2008 19:33 schrieb julius-schmid:

Nur das die Zecke auch keine Aussagen über uns Menschen macht.

Du kannst dich natürlich auf den Standpunkt stellen, dass du Gott nicht begreifen kannst. Meines Erachtens der einzig sinvolle. Aber dann must du auch konsequent sein und zugeben, dass du keine Ahnung von Gott hast. Daraus folgt dann natürlich das du nur noch die Sachen glaubst die Du beweisen kannst und schon bist du ein Atheist. :-)

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Sollte es den biblischen Gott geben... [ Re: Massaker ] (memorystick)


Am 13.07.2008 00:05 schrieb memorystick:

Woher willst du wissen, dass Gott auch ohne Anhänger Macht hat?

Mose Genesis Kapitel 1 und 2 :-) Da hatte er zuerst keine Anhänger und hatte genug Macht um eine Welt zu schaffen

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» (david)


Am 13.07.2008 23:33 schrieb david:

Am 01.07.2008 23:34 schrieb knuddel:
- dabei wissen wir doch erstens dass wir von anderen Lebensformen abstammen und zweitens können wir noch so viele Menschlein (oder Einzeller) aus Lehm basteln - sie leben einfach nicht)

Ich stimme dir zu. Wir können aus anorganischer Materie Organische Materie machen. Das steht auch auf dieser Wikipediaseite. Aber wir konnten ihr bislang noch keien Leben einhauchen. Dafür braucht es vieleicht Gott.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Ein schwacher, dummer und ungeschickter Möchtegerngott [ Re: Sollte es den biblischen Gott geben... [ Re: Massaker ] ] (mrw)


Am 14.07.2008 12:42 schrieb mrw:

Am 13.07.2008 00:05 schrieb memorystick:
Woher willst du wissen, dass Gott auch ohne Anhänger Macht hat?

Mose Genesis Kapitel 1 und 2 :-) Da hatte er zuerst keine Anhänger und hatte genug Macht um eine Welt zu schaffen

Das war für ihn ja offenbar so schwierig, dass er es nur im Umweg über die Evolution geschafft hat. ;-) Ausserdem hat er es nicht sauber hingekriegt, die Welt und auch die Menschen sind ihm gründlich misslungen: Die Menschen gehorchten nicht, ja sie widersetzten sich ihm gar. So musste er immer wieder seine Handlungen bereuen und an seinem Werk herumbasteln. Einmal Städte vernichten, klappte nicht, ging weiterhin schief. Dann hat er sich erst ein Volk ausgesucht, weil ihm die Errettung der ganzen Menschheit zu schwierig war, doch auch das kriegte er nicht gebacken, also musste schnell mal ein Sohn her. Dann liess er den Sohn am Kreuz abhängen, was uns eigentlich schon genug über den Vater sagt!, doch auch danach war die Welt immernoch nicht in Ordnung. Dieser Gott ist in seinen Versuchen, die Welt zu Retten ein genauso grauenvoller Versager, wie George W. Bush, sein noch Stellvertreter auf Erden.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Indianerbeispiel als Parabel für das Massaker in Ägypten [ Re: Massaker ] (knuddel)


Am 21.07.2008 17:28 schrieb knuddel:

Ich hoffe, du hattest schöne Ferien mrw

Aber etwas bereitet mir jetzt Kopfzerbrechen. Das musst du mir erklären: Warum erschiesst du nur einen Chinesen und nicht einen Indianer dazu? Ist das nicht rassistisch?

Dafür gibt es einen einfachen Grund: Es ist nicht nötig!

In Deiner Geschichte bin ich ja nicht der Gott aller Menschen, sondern ich bin nur ein einfacher Häuptling von Indianern, und zufällig technisch besser gerüstet. Dadurch trage ich in erster Linie die Verantwortung für mein eigenes Volk. Deine Geschichte passt eben nicht ganz zur Bibel, Du vergleichst hier Äpfel mit Birnen. Wäre ich der Gott aller Menschen, wäre ich auch allen gleich verpflichtet.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Indianerbeispiel als Parabel für das Massaker in Ägypten [ Re: Massaker ] (memorystick)


Am 21.07.2008 19:13 schrieb memorystick:

Äähm, darf ich dazu mal was sagen?

Siiiiiiiiicher *gönnerhaft* ;-)

Ich glaube, memorystick stösst es sauer auf, dass du seinen Gott als rassistisch bezeichnetst, weil er nur bei den Ägyptern die Erstgeborenen getötet hat. Dabei muss ich ihm aber recht geben. In deinem Masakerartikel ist dieser Abschitt doch eher falsch platziert.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Indianerbeispiel als Parabel für das Massaker in Ägypten [ Re: Massaker ] (gwendolan)


Am 21.07.2008 19:36 schrieb gwendolan:

Der Rassismus besteht darin, dass der "allmächtige" Jehova es überhaupt nötig hatte, sich auf die Seite eines Volkes zu schlagen, statt um Friede Freude Eierkuchen für alle Menschen zu besorgt zu sein. Ich verstehe nicht, weshalb ihr das nicht sehen könnt.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Indianerbeispiel als Parabel für das Massaker in Ägypten [ Re: Massaker ] (memorystick)


Am 21.07.2008 19:47 schrieb memorystick:

Du hast ja recht, gwendolan. Das ist das Kernproblem. Auch für dieses Thema gibt es theologische Erklärungen. Aber isch betrachte, wie mrw die diskussionen verezttelt und in 1000 richtungen davonschreibt, kann ich es mir zeitlich nicht leisten, jetzt auch noch darauf einzugehen. Im Moment bin ich nur darum besorgt, dass der Rassismusabschnitt aus der Massakerseite verschwindet. Mrw hat ja schon selber gesagt, dass es nicht sonnvoll gewesen wäre, wenn Gott bei dieser Gelegenheit auch Israeliten getötet hätte.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Rassistischer Gott [ Re: Indianerbeispiel als Parabel für das Massaker in Ägypten [ Re: Massaker ] ] (mrw)


Am 22.07.2008 08:15 schrieb mrw:

(knuddel: Könntest Du jeweils den nicht referenzierten Text bei Zitaten löschen?)

Am 21.07.2008 17:28 schrieb knuddel:
Äähm, darf ich dazu mal was sagen? Ich glaube, memorystick stösst es sauer auf, dass du seinen Gott als rassistisch bezeichnetst, weil er nur bei den Ägyptern die Erstgeborenen getötet hat.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Indianerbeispiel als Parabel für das Massaker in Ägypten [ Re: Massaker ] (mrw)


Am 22.07.2008 23:25 schrieb mrw:

Zur Reduktion der Verzettelung beantworte ich hier auch

weiterlesen …

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 720, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29920709112137_mrw:20080623171923_gwendolan:20080625100552_mrw:20080625164300_pitsch:20080625190524_knuddel:20080625201453_logos:20080625231009_knuddel:20080626125243_julius_schmid:20080626141809_knuddel:20080626190014_memorystick:20080627001539_knuddel:20080627074902_memorystick:20080627171848_knuddel:20080627181035_memorystick:20080627204818_knuddel:20080628010142_memorystick:00_index]]
Nächste Seite