Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Memorystick: Gott als Zeuge für Leben? [Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C»] (mrw)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 28.06.2008 09:34 schrieb mrw:

Am 28.06.2008 01:01 schrieb memorystick:
In erster Linie, indem du lebst. Oder woher würdest du denn sagen, dass das Leben kommt, wenn es nicht von Gott kommt?

Woher würdest Du sagen, dass Gott kommt?

Du kannst Dir also das Leben nicht erklären, also erfindest Du dafür Gott?!? Beziehungsweise Du stützt Dich auf die Erfindung eines brutalen und tyrannischen, aber angeblich trotzdem liebenden Gottes von einem dummen alten Wüstenvolk ab, dessen Legende durch historische Umstände bis heute erhalten blieb.

Das finde ich ein bisschen, na ja, sind wir mal ganz höflich, ein bisschen unüberlegt.

Selbst wenn ich keine Ahnung hätte, woher das Leben käme, würde ich es nicht auf einen Gott zurückführen, schon gar nicht auf den christlichen, weil diese Erklärung so ziemlich offensichtlich unüberlegt und falsch ist.

Die erste Frage, die sich stellt ist die, wäre die, woher dann Gott kommt. Wenn es immer etwas grösseres braucht, um etwas zu schaffen, warum soll das mit einem Gott enden? Unlogisch.

Die zweite Frage ist die, warum ausgerechnet den Christengott? Es gibt auf dieser Welt so viele Religionen mit keinem, einem oder vielen Göttern, mit Geistern und Dämonen, sodass es unmöglich ist zu sagen, welche davon richtig sei und welche nicht.

Im weiteren ist es ebendeshalb viel logischer, anzunehmen, dass die Religionen das Produkt der Wünsche, Ängste und Erklärungsversuche der Menschen sind. Diese Erklärung ist als einziges widerspruchsfrei!

Ein weiterer Punkt wäre dann, den Christengott genauer zu untersuchen. Siehe z.B. die Texte «Bibel», «Massaker» und «Kreuztod» auf diesen Seiten.

Die dritte und ebensowichtige Frage ist, wieso müssen wir an einen Gott glauben? Wenn es einen Gott gäbe (der ja offenbar den Wunsch verspürt, sich zu offenbaren und verehrt zu werden), dann wüssten wir das und müssten es nicht glauben, denn: Glaube ist minderwertig.

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 509, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29920709112137_mrw:20080623171923_gwendolan:20080625100552_mrw:20080625164300_pitsch:20080625190524_knuddel:20080625201453_logos:20080625231009_knuddel:20080626125243_julius_schmid:20080626141809_knuddel:20080626190014_memorystick:20080627001539_knuddel:20080627074902_memorystick:20080627171848_knuddel:20080627181035_memorystick:20080627204818_knuddel:20080628010142_memorystick:20080628093420_mrw:00_index]]
Nächste Seite