Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Widerspruch Evolution/Bibel: Grüne Pflanzen [Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C»] (mrw)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 05.07.2008 12:24 schrieb mrw:

Memorystick fragte nach Widersprüchen zwischen Evolution und Bibel. Da hat Gwendolan gerade ein eindeutig passendes Beispiel genannt:

Gwendolan:
Wofür soll es sinnbildlich sein, dass sie glaubten, das Licht sei unabhängig von Sonne und Sternen geschaffen worden, und letztere erst nach den grünen Pflanzen?

→ 3. Tag Wasser wird vom Land getrennt Gras und samenhaltiges Kraut wächst, sowie Fruchtbäume

→ 4. Tag Sonne, Mond und Sterne

Es ist ganz klar falsch, dass Sonne Mond und Sterne nach Planzen erschaffen worden sein soll. Dies ist ein eindeutiger und klarer Widerspruch zur Evolutionstheorie. Damit ist die biblische Schöpfungsgeschichte gültig widerlegt. (Quelle: Schöpfung)

Die Pflanzen sind grün, weil sie aus dem Sonnenlicht Energie produzieren. Bevor es die Sonne gab, konnten diese gar nicht leben.

Am 04.07.2008 23:54 schrieb knuddel
So spontan fällt mir dazu nur ein, dass das Licht vielleicht vor Sonne und Mond da war und erst nachher der Sonne zugeordnet wurde. wenn eine Schöpfung statt fand, könnten ja dabei allerlei unverstellbare Dinge passiert sein.

Trotzdem ein Widerspruch zur Evolutionstheorie, die aber sehr viel glaubhafter ist, als der Schöpfungsmythos. Aber wie gesagt: Wenn Du nicht auf der Suche nach Wahrheit bist, kannst Du Dir alles so zurecht drehen, dass es in Deiner eigene kleinen Welt passt.

in der Bibel ist (menschliches) Leben ja von der "toten" Materie verschieden durch das göttliche Odem. Die (andern) Tiere und Pflanzen hingegen werden einfach hergezaubert.

Wie Gott alle Tiere gemacht hat, steht dort leider nicht. Es werden ja nicht alle Details erwähnt. Können wir uns darauf einigen, dass uns die Infos fehlen um Parallelen auszuschliessen sowie zu bestätigen?

Nein. Wir unterscheiden hier in der Diskussion zwischen toter und lebendiger Materie. Weil noch nicht abschliessend geklärt ist, wie genau sich tote zu lebendiger Materie entwickelt hat. Die Bibel unterscheidet zwischen allem anderen und den Menschen. Für sie sind Tiere wie tote Materie, und nur die Menschen erhalten den Odem. Damit sind alle Parallelen falsch.

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 607, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29920709112137_mrw:20080623171923_gwendolan:20080625100552_mrw:20080625164300_pitsch:20080625190524_knuddel:20080625201453_logos:20080625231009_knuddel:20080626125243_julius_schmid:20080626141809_knuddel:20080626190014_memorystick:20080627001539_knuddel:20080627074902_memorystick:20080627171848_knuddel:20080627181035_memorystick:20080627204818_knuddel:20080628010142_memorystick:20080628112013_knuddel:20080705122405_mrw]]
Nächste Seite