Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: möglich und unmöglich[Indianerbeispiel als Parabel für das Massaker in Ägypten [Re: Massaker]] (memorystick)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 11.07.2008 15:07 schrieb memorystick:

Ist er das? Jedenfalls ist er der Erfinder des menschlichen Lebens. Da müssten wir zuerst überlegen, ob Gott uns das Leben geschenkt, oder vierliehen hat.
Wenn ich ein Kind zeuge: Habe ich ihm dann Leben geschenkt oder verliehen? Und inwiefern darf ich es ihm wieder "wegnehmen", wenn es sündig wird (Zum Beispiel zu viel schreit in seinen jungen Jahren und damit eindeutig gegen mein Gebot, ruhig zu sein, verstösst?)

Du hast es ihm weder geschenkt, noch verliehen. Gott hat das gemacht. Wir sprechen wieder darüber, wenn du aus toter Materie ein lebediges Kind gemacht hast.

Hmm, das bringt mich auf einen neuen Gedanken. Wie allmächtig ist Gott eigentlich? Was steht in der Bibel darüber? Und gibt es andere Götter, die ihm gefährlich werden könnten? Das sollte man sich mal überlegen.
… Und ist er so allmächtig, dass er einen Hamburger braten kann, der so heiss ist, dass er ihn selbst nicht mehr essen kann? "Allmacht" ist an sich ein unmögliches Konzept.

Kann denn ein körperloses Wesen denken? Kann ein zeitloses Wesen existieren? Kann ein Wesen ohne Volumen überall sein? Sorry Gwendolan, wenn du an Gott glaubst, musst du auch glauben, dass ein unmögliches Konzept eben doch möglich ist. Du best eben nur zu beschränkt, um zu sehen, wie das unmögliche eben doch funktioniert. Genau wie ich.

Ist den für eine Zecke die Differentialrechnung möglich? Nein. Trotzdem ist sie eben doch möglich, jedes Mathebuch auf Hochschullevel wird dir das bestätigen. Aber bring das mal der Zecke bei. Die einzige Mathematik die für die Zecke möglich ist, ist, die Anzahl Wirte zählen, bei denen sie momentan Blut saugt. Und das ist entweder 0 oder 1.

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 482, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29920709112137_mrw:20080623171923_gwendolan:20080625100552_mrw:20080625164300_pitsch:20080625190524_knuddel:20080625201453_logos:20080625231009_knuddel:20080626125243_julius_schmid:20080626141809_knuddel:20080626190014_memorystick:20080627001539_knuddel:20080627074902_memorystick:20080627171848_knuddel:20080627181035_memorystick:20080627204818_knuddel:20080628010142_memorystick:20080628112013_knuddel:20080711150729_memorystick]]
Nächste Seite