Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: Indianerbeispiel als Parabel für das Massaker in Ägypten [Re: Massaker] (memorystick)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 21.07.2008 19:13 schrieb memorystick:

Äähm, darf ich dazu mal was sagen?

Siiiiiiiiicher *gönnerhaft* ;-)

Ich glaube, memorystick stösst es sauer auf, dass du seinen Gott als rassistisch bezeichnetst, weil er nur bei den Ägyptern die Erstgeborenen getötet hat. Dabei muss ich ihm aber recht geben. In deinem Masakerartikel ist dieser Abschitt doch eher falsch platziert.

Hey, du bist smart. Aber sag mal, auf welcher Seite stehst du eigentlich?

Wenn Gott ein einziges Volk auserwählt, ist das in unseren Augen vielicht ungerecht. Was dieser Gott für eine Motivation hatte, ist ja nicht bekannt, oder? Aber die Geschichte der Tötung der Erstgeborenen ist doch eine völlig andere Sache. Da hat Gott unter den Ägyptern gewütet, weil er die Israeliten frei bekommen wollte. Hätte er auch die Erstgeborenen der Israeliten getötet, wäre das doch nicht ganz zweckgemäss. Rassismus war also nicht das Motiv.

Beängstigend wie ähnlich wir denken. Ich hühle wie unsere Gedanken eins werden *dramatisch* (Zitat vom gestiefeltem Kater aus Shreck 2) ;-)

Mrw, der Glaubwürdigkeit deines Massakerartikels zu liebe schlage ich vor, dass du den Rassismusabschnitt verschiebst und für ihn einen eigenen Artikel eröffnest. Bei der Platzierung dieses Artikels in deinem Massakertext hast du etwas zu kurz gedacht. Es entsteht so der Eindruck, dass du aus Prinzip Argumente gegen Gott zusammenkratzt. Egal wie weit hergezogen sie sind. Und es entsteht ausserdem sowieso der Eindruck, dass du mögliche Argumente für den Glauben bewusst ignorierst. Also etwas das, was du memorystick um umgekehrten Sinne vorwirfst.

Ey… Verdamtt nochmals Knuddel, hörst du bitte sofort auf, genau das zu sagen, was ich sagen wollte?????? Das ist nicht lustig!!!! ;-)

Aber mal Spass bei Seite, das mit dem Rassismus gehört wriklich nicht dort hin. Ich lege meine Karten jetzt mal offen hin: Mein momentanes Ziel ist es, diesen "Massakerartikel" zu zerfleischen und gründlich auseinander zu nehmen. Sorry mrw, der Text enthält extrem viele Schwachstellen. Und entweder ist dir das bewusst und du machst absichtlich antichristliche Propaganda, oder du hast einfach nicht besonders viel überlegt.

Aber wie du schon selber gesagt hast, mrw: Es mach keinen Sinn, wenn der Häuptling auch Indianer abknallt. Er wird nur Chinesen erschiessen. Die Anzahl ist nebensächlich. Mit Rassismus hat das wenig zu tun. Die Parallelen reichen absollut aus, um zu zeigen, dass du soeben deinem eigenen Artikel widersprochen hast. Nimm den Abschnitt raus und mach von mir aus einen eigenen Artikel dafür auf. Dort kannst du dann sepparat kritisieren, dass Gott nur ein Volk ausgewählt hat. Ich gehe anschliessend zum nächsten Teil deines Massakerartikels ein. Ich habe noch mehr Munition auf Lager die ich auf den Text abfeuern will. Um die Sache mit dem angeblichen Rassismus gehe ich später ein. Ein Punkt nach dem andern.

Grüsschen memorystick

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 494, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29920709112137_mrw:20080623171923_gwendolan:20080625100552_mrw:20080625164300_pitsch:20080625190524_knuddel:20080625201453_logos:20080625231009_knuddel:20080626125243_julius_schmid:20080626141809_knuddel:20080626190014_memorystick:20080627001539_knuddel:20080627074902_memorystick:20080627171848_knuddel:20080627181035_memorystick:20080627204818_knuddel:20080628010142_memorystick:20080628112013_knuddel:20080721191325_memorystick]]
Nächste Seite