Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: Pumuckl [Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C»] (memorystick)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 15.07.2008 09:59 schrieb memorystick:

hi mrw. bin immer noch am zusammentragen einiger Fakten aus der Akte Ägypten.

und ich Dich mehrfach darauf hingewiesen habe, dass es mittlerweile selbst unter Religionswissenschaftlern als erwiesen gilt, dass der Gott der Bibel ebenso erfunden wurde, wie der Pumuckl?

Um ganz ehrlich zu sein: Das nehme ich nicht ernst. Diese Religionswissenschaftler sollen beweisen können, dass Gott erfunden wurde? (lol) Und das glaubst du einfach so, weil du es in einem Spiegel-Artikel gelesen hast? Schau: Wenn es jemals gelingen sollte, Gott eindeutig zu widerlegen, dann wird das die Sensationsmeldung des Jahres. Denn dieser Beweis, würde das Leben von mehr Menschen beeinflussen, als die Euro 08 Zuschauer hatte. Und dieser Beweis würde vieleicht mehr Menschen in den Selbstmord treiben als Menschen am 11. September starben. Dann steht das auf allen Titelblättern sämtlicher Zeitungen. Und nicht nur in einem Nachrichtenmagazin. Du solltest dir der Dimensionen in denen du dich bewegst bewusst werden.

Und selbst wen der Beweis erbracht würde, dann müsste man zuerst mal Prüfen, ob der Teufel (der gewissen Einfluss auf die Welt nehmen kann) Beweise gefälscht oder Zeugen manipuliert hat. Jaja, jetzt kommt dann gleich wieder die Empörung, dass ich die Wissenschaft verteufle. Das ist ne alte Masche. Aber sorry, Satan ist ein bestandteil des christlichen Weltbildes. Wenn du es widerlegen willst, musst du auch ihn widerlegen.

Grüsse nach Göschenen Airolo (was n' das für ne Redewedung?)

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Pumuckl [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (memorystick)


Am 15.07.2008 10:10 schrieb memorystick:

Nachtrag: Ich habe noch nie den Spiegel gelesen. aber ich war geradeauf wikipedia und habe mich über das nachrichtenmagazin informiert:

Ich habe eine gute Nachricht für dich: Der Spiegel wird weltweit vertrieben und Aufgrund seines Einflusses auf die öffentliche Meinungsbildung wird Der Spiegel oft als ein Leitmedium bezeichnet.

Also, die Widerlegung Gottes ist jetzt ja weltweit bekannt und von einem meinungslenkenden Medium verkündet worden. Demzufolge werden nun alle Menschen sich vom Glauben abweden. Bravo, du hast dien Ziel erreicht. Du kannst dich in den Ruhestand begeben. Oder du kannst noch andere Dinge widerlegen. Du kanst zum Beispiel beweisen, dass Gelb gleich Grau ist, und zuschauen, wie dann die Todesrate auf Fussgängerstreiffen zunimmt. (weisst du woher das kommt?)

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Pumuckl [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (pitsch)


Am 15.07.2008 10:13 schrieb pitsch:

Diese Religionswissenschaftler sollen beweisen können, dass Gott erfunden wurde?

Man kann es nicht beweisen (Beweise mir, dass es Pumuckel nicht gibt…) und das schreibt auch niemand. Es sprechen aber so viele Fakten gegen die Existenz des Christengottes, dass man davon ausgehen kann, dass er von den Menschen erfunden wurde, was sich auch viel besser erklären lässt und nebenbei auch noch die viel einfachere Lösung ist (Ockhams Rasiermesser).

mfG pitsch

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Pumuckl [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (david)


Am 15.07.2008 13:06 schrieb david:

Am 15.07.2008 09:59 schrieb memorystick:
hi mrw. bin immer noch am zusammentragen einiger Fakten aus der Akte Ägypten.
und ich Dich mehrfach darauf hingewiesen habe, dass es mittlerweile selbst unter Religionswissenschaftlern als erwiesen gilt, dass der Gott der Bibel ebenso erfunden wurde, wie der Pumuckl?

Um ganz ehrlich zu sein: Das nehme ich nicht ernst. Diese Religionswissenschaftler sollen beweisen können, dass Gott erfunden wurde? (lol) Und das glaubst du einfach so, weil du es in einem Spiegel-Artikel gelesen hast? Schau: Wenn es jemals gelingen sollte, Gott eindeutig zu widerlegen, dann wird das die Sensationsmeldung des Jahres. Denn dieser Beweis, würde das Leben von mehr Menschen beeinflussen, als die Euro 08 Zuschauer hatte. Und dieser Beweis würde vieleicht mehr Menschen in den Selbstmord treiben als Menschen am 11. September starben. Dann steht das auf allen Titelblättern sämtlicher Zeitungen. Und nicht nur in einem Nachrichtenmagazin. Du solltest dir der Dimensionen in denen du dich bewegst bewusst werden.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Pumuckl [ Re: @knuddel&daturaRe: Werbefeldzug der «Agentur C» ] (mrw)


Am 16.07.2008 12:11 schrieb mrw:

Am 15.07.2008 09:59 schrieb memorystick:
bin immer noch am zusammentragen einiger Fakten aus der Akte Ägypten.

Gut. Nicht vergessen.

und ich Dich mehrfach darauf hingewiesen habe, dass es mittlerweile selbst unter Religionswissenschaftlern als erwiesen gilt, dass der Gott der Bibel ebenso erfunden wurde, wie der Pumuckl?

Um ganz ehrlich zu sein: Das nehme ich nicht ernst.

Das ist Dein Problem. Ich sage ja, dass Du die Augen verschliesst vor allen Fakten, die nicht in Dein Konzept passen. Wenn Du Deine Scheuklappen nicht ablegen willst, kann ich Dir natürlich nicht helfen. Ich kann Dich nur darauf hinweisen, was an Fakten verfügbar ist, und allenfalls Quellen angeben. Aber damit ernsthaft auseinandersetzen musst Du Dich schon selbst. Wenn Du nichteinmal um den Preis der Wahrheit von Deinem Aberglauben ablassen willst, so ist das Deine freie Entscheidung. Ich könnte das nicht: Fakten ignorieren, nur um meine Ansicht nicht ändern zu müssen.

weiterlesen …

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 551, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29920709112137_mrw:20080623171923_gwendolan:20080625100552_mrw:20080625164300_pitsch:20080625190524_knuddel:20080625201453_logos:20080625231009_knuddel:20080713223140_david:20080713232447_memorystick:20080714214836_mrw:20080715095915_memorystick:00_index]]
Nächste Seite