Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: Deplatziertes Datura-Beispiel (datura)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 30.05.2008 21:16 schrieb datura:

Am 30.05.2008 11:40 schrieb heimleitung:
Gesetze der Mathematik sind natürlich nur universell, wenn sie ihren Regeln entsprechend korrekt angewendet und nicht beliebig verbogen werden.

Die Gesetze der Mathemathik werden nicht angetastet, und nicht verbogen. Sie liefern nur ein falsches Ergebnis. Der Apfel aus Antimaterie ist natürlich auch ein Apfel. Wenn man die 2 Äpfel einander berühren wird nicht mehr viel von den beiden Äpfel übrig bleiben.

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 462, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29920822024758_lukas:20080518225224_schlachtguppy:20080518234842_mrw:20080519235820_silary:20080520165715_mrw:20080522190736_silary:20080522203637_mrw:20080522232852_silary:20080522235317_gwendolan:20080525175256_silary:20080525230418_gwendolan:20080526204023_silary:20080527115153_mrw:20080527172751_silary:20080528110617_mrw:20080528112543_silary:20080528132656_mrw:20080528134732_silary:20080529083838_gwendolan:20080529085914_silary:20080530211643_datura]]
Nächste Seite