Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Wir haben nichts gegen Moslems — aber gegen den Islam (mrw)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 21.04.2008 09:58 schrieb mrw:

Wir sind nicht gegen Moslems, Christen oder Juden. Aber wir sind gegen den Islam, gegen das Christentum, gegen das Judentum und gegen Religion im Allgemeinen.

Wir sind der Meinung, dass der Mensch nicht nach Dogmen und Glaubenssätzen leben soll, sondern dass es an uns Menschen liegt, unsere Welt zu erforschen, und dass wir unser Leben selbst gestalten sollen.

Am 21.04.2008 02:12 schrieb nalanialisha:
aber gegen atheisten habe ich komischerweise nix. im gegenteil. habe sehr viele aus der familie die atheisten sind.
ich wollte auch mal zu euch rübertreten weil ich am zweifeln war ob es ehrlich ein gott gibt oder net.

Wie können wir Dich bei Deiner Entscheidung unterstützen?

Wir sind der Meinung, dass es ziemlich offensichtlich ist, dass …

  • Unsere Welt nicht geschaffen wurde. Dafür ist sie viel zu fehlerhaft. Hingegen ist die Evolutionstheorie eine stimmige Erklärung für den Zustand der Welt. Im Gegensatz zu Religion erklärt sie sehr einleuchtend, warum vieles so gut aufeinander abgestimmt und trotzdem nichts wirklich perfekt ist.
  • … Der Mensch Wissen nur durch seriöse wissenschaftliche Forschung erlangen kann.
  • … Religionen ohne Beweis Dinge behaupten, die als unwiderrufliche Tatsachen gelten sollen. Religion ist daher ein anderes Wort für Beliebigkeit: Eine Religion kann irgendetwas behaupten und niemand stört sich daran, dass sie dafür keinen Beweis liefern kann. Wenn man aber beliebige Behauptungen aufstellen kann, gibt es keine Unterscheidung mehr zwischen wahr und falsch. Darum kann aus Religion keine Wahrheit kommen. Darum gibt es so viele verschiedene Religionen.
  • … Der Mensch sich sein Leben selbst so gestalten soll, dass er es vor sich selbst verantworten kann, und er ein langes und zufriedenes Leben führen kann.
  • … Der Gott der Bibel, dieser aggressive Wüterich, am besten erklärt werden kann, wenn man davon ausgeht, dass es sich um die Erfindung eines primitiven und kriegerischen Wüstenvolkes handelt, das mit der Schaffung eines mächtigen und gewalttätigen Gottes sein eigenes Selbstbewusstsein stärken wollte.
  • … Alte Bücher keine guten Antworten auf unsere modernes Leben geben können.
wie ich sehe beleidigt ihr jesus ständig, habt ihr auch was gegen moslems eigendlich???

Wir beleidigen Jesus nicht, wir versuchen zu zeigen, dass die Christen ein einseitiges, viel zu vorteilhaftes Bild von Jesus vermitteln. Das versuchen wir zu korrigieren.

Wenn wir die antike Filosofie (Epikur, Aristoteles, Sokrates, u.v.m) vergleicht mit dem armseligen Leben von Jesus, dann kommen wir zum Schluss, dass Jesus als Filosof und Vorbild eine sehr minderwertige Lehre verbreitete. Es gab bereits vor ihm schon viel besseres.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Wir haben nichts gegen Moslems — aber gegen den Islam (jack)


Am 21.04.2008 22:50 schrieb jack:

"…dass Jesus als Filosof und Vorbild eine sehr minderwertige Lehre verbreitete…"

Tja, nimmt mich wunder ob sich in 2000 Jahren überhaupt noch irgendjemand an mrw erinnert, ausser vielleicht ein paar frustrierte möchtegerns.

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 982, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29920911234947_nalanialisha:20080421095853_mrw:00_index]]
Nächste Seite