Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: Umfrage: (mrw)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 08.03.2008 08:19 schrieb mrw:

Diskussion, nicht Blog.

Am 07.03.2008 20:03 schrieb bwk:
Wie viel Zeit nehmt ihr euch, um hier Mitzumachen?

Ich versuche, mindestens einmal pro Tag reinzuschauen. Manchmal schaffe ich es auch nur alle paar Tage, manchmal sogar nur einmal pro Woche. Je nachdem nimmt es natürlich unterschiedlich viel Zeit in Anspruch.

Pro Antwort brauche ich je nach Länge und notwendigen Recherchen zwischen 5 und 30 Minuten. In seltenen Fällen auch länger. Der Durchschnitt dürfte so bei 10-15 Minuten liegen.

Wie gut findet ihr diesen Blog? (Vor- Nachteile)

Es zeigt sich, dass viele Christen nach der Lektüre der Artikel noch nicht verstanden haben, worauf es mir ankommt. Diese stellen dann ihre Fragen hier. Oft brauchen einzelne Christen wirklich ein persönliches auf sie Eingehen. Von daher ist dieses Forum sicher Wertvoll. Allerdings: Seine Meinung ändert deswegen kaum jemand. Aber vielleicht hilft es ja trotzdem, den einen oder anderen Zweifel an der eigenen Überzeugung zu wecken und den Horizont zu erweitern. Ich denke auch, dass viele von diesen Diskussionen profitieren, die nur passiv mitlesen und sich nicht beteiligen. In einem Monat gibt es ca. 10.000 unterschiedliche Besucher (Suchmaschinen bereits ausgefiltert) mit ca. 200.000 Zugriffen auf ca. 100.000 Seiten. Also gibt es offenbar bedeutend mehr Leser als aktive Diskussionsteilnehmer.

Weshalb beteiligt ihr euch an diesem Blog?

Ich natürlich als Admin dieser Seiten. Es ist eine Ergänzung zu den Artikeln. Hier kann ich auch zuhören, hören wo allenfalls meine eigenen Ansichten noch Schwächen haben oder besser begründet werden müssen. Hier sehe ich auch, was verstanden wird und was nicht. Wirklich neue Argumente kommen schon lange nicht mehr, aber manchmal kommen zumindest neue Aspekte altbekannter Ansichten. Insgesamt nimmt für mich der persönliche Vorteil, das was ich selbst lernen kann, mit der Zeit ab, und es wird für mich mehr zur reinen Dienstleistung gegenüber den Fragestellern.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Umfrage: (pitsch)


Am 14.04.2008 22:44 schrieb pitsch:

Ich schaue im Moment jeden Tag mindestens einmal kurz vorbei. Ich bin in einer christlichen Familie aufgewachsen, mein Vater glaubt nicht an Gott, meine Mutter weiss nicht recht, meine Grosseltern sind allesamt ziemlich überzeugt vom Christentum. Ich habe lange nicht darüber nachgedacht… Ich war sogar für eine kurze Zeit Ministrant :-(… Ich interessiere mich sehr für Naturwissenschaften, so lag es nicht sehr fern, dass ich dann bald mal Gott hinterfragt habe… Als ich dann im Gottesdienst der Firmung meiner Schwester sass und einfach mal zuhörte, da sah ich wie dreist das Christentum vorging: Die Firmlinge mussten aufstehen und ihren Glauben an Gott, Jesus, die Bibel, usw. schwören… Also wollte ich mich über den Kirchenaustritt in meiner Pfarrei informieren…Aber nirgends stand auch nur ein Wort darüber, wie man aus der Kirche bei uns austreten kan… Ich bin dann auf atheismus.ch gestossen, und bin sehr dankbar! Ich wusste, dass die Bibel voller Widersprüche ist, aber als ich dann das Alte Testament, die Gebote und Regeln las…Argh!

weiterlesen …

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 683, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29921025055824_bwk:20080308081920_mrw:00_index]]
Nächste Seite