Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Meine Freundin ist Christ, wo kann ich Hilfe bekommen? (julius-schmid)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 22.11.2007 15:13 schrieb julius-schmid:

Hallo allerseits, ich habe ein Problem:

Ich habe seit etwas mehr als einem halben Jahr eine christliche Freundin. Sie ist in einer äusserst radikalen christlichen Familie aufgewachsen. Da ich ein recht rational denkender Mensch bin, sind gewisse Probleme vorprogrammiert (und auch schon eingetreten). Ich würde meiner Freundin durchaus die nötige Intellignez und möglicherweise auch ein wenig Willen zuschreiben um die Wahrheit zu erkennen. Leider schaffe ich es nicht mich alleine gegen eine ganze Gemeinde fehlgeleiteter Menschen zu stellen. Daher meine Frage:

Wo und in welcher Form kann ich Hilfe finden? Wir wohnen in der Nähe von Kaiserslautern.

Gibt es Bücher, z.B mit psychologischen Tircks, oder ähnlichem? Ich will es nur erreichen, das meine Freundin es schafft sich eigenständig Gedanken über das Thema Christentum zu machen. Alles Weitere ergibt sich dann von alleine.

Danke das es diese Seite gibt. Schon das Wissen, dass ich nicht der Einzige bin, der die Missstände des Glaubens sieht, git mir Kraft.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Meine Freundin ist Christ, wo kann ich Hilfe bekommen? (julius-schmid)


Am 22.11.2007 15:28 schrieb julius-schmid:

Und hier nochmal geordnet:
Bitte entschuldigt, ich habe zufor noch nie in ein Forum dieser Bauart gepostet.



Hallo allerseits,
ich habe ein Problem:

Ich habe seit etwas mehr als einem halben Jahr eine christliche Freundin. Sie ist in einer äusserst radikalen christlichen Familie aufgewachsen. Da ich ein recht rational denkender Mensch bin, sind gewisse Probleme vorprogrammiert (und auch schon eingetreten). Ich würde meiner Freundin durchaus die nötige Intellignez und möglicherweise auch ein wenig Willen zuschreiben um die Wahrheit zu erkennen. Leider schaffe ich es nicht mich alleine gegen eine ganze Gemeinde fehlgeleiteter Menschen zu stellen. Daher meine Frage:

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Meine Freundin ist Christ, wo kann ich Hilfe bekommen? (st)


Am 28.11.2007 19:25 schrieb st:

Hallo Julius

Ich habe gerade deinen Eintrag gelesen. Ich denke es ist sehr schwierig "Gläubige" zum Atheismus zu bringen. Man muss die Leute dazu bewegen, den Glauben von sich aus zu hinterfragen. Eine sehr gute Grundlage bildet da das Buch Richard Dawkins, «Der Gotteswahn». Du kannst es Ihr ja meinetwegen zu Weihnachten schenken ;-) Wie sagt man, "Selbsterkenntnis ist der beste Weg zur Besserung"

Gruss Reto

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 3306, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29930210104855_julius_schmid:00_index]]
Nächste Seite