Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: Schläfenlappenepilepsie und die logische Erklärung [Re: Gott geht es an den Kragen] (mysli)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 20.04.2008 12:16 schrieb mysli:

Hallo mrw

Aber es kommt dem nahe, was Du behauptest: Durch Vorhandensein eines Mystikzentrums im Gehirn könne man auf einen Gott im Himmel schliessen. Das ist blanker Unsinn und das Beispiel mit dem Schmerzgeist (Du hattest Schmerz als Beispiel in die Diskussion eingebracht) sollte Dir klarmachen, dass es Unsinn ist.

Und du behauptest: Durch Vorhandensein eines Mystikzentrums im Gehirn gibt es keinen Gott. Das ist Unsinn!!!

Lies mal die Offenbarung des Johannes und Du wirst feststellen, dass der Typ, der das schrieb entweder einen Drogenrausch oder eine Schläfenlappenepilepsie hatte, — man kann das nicht so genau unterscheiden!

Stell dir vor, ich habe die Johannesoffenbarung bereits gelesen, sowie alle kanonischen Bücher der Bibel. Es kommt mir nicht vor wie Drogenrausch oder Epilepsie.

Ich baue mein Weltbild auf der logischen und stimmigen Erklärung auf, nicht umgekehrt.
Ich habe mich nur entschieden, jeweils die naheliegendste Erklärung als «sehr wahrscheinlich richtig» zu akzeptieren (bis es einen Grund gibt, eine andere Erklärung vorzuziehen, da binn ich vollkommen undogmatisch).

Für dich wird immer die Erklärung am naheliegendsten sein, die ohne Gott auskommt. Das die Welt durch Gott erschaffen wurde, finde ich sehr naheliegend.

Du siehst also: Nicht meine Weltbild prägt, was ich als logisch und richtig erachte, sondern ich habe zuerst die Vorgehensweisen von Wissenschaft und Religion objektiv analysiert, bevor ich mich eindeutig gegen die Religion entschieden, und damit mein atheistisches Weltbild aufgebaut habe.

Und was hast du ausprobiert?

Liebe Grüsse Mysli

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Schläfenlappenepilepsie und die logische Erklärung [ Re: Gott geht es an den Kragen ] (pitsch)


Am 20.04.2008 12:44 schrieb pitsch:

Eigentlich sollte mrw antworten…aber da ich grad online bin ;-):

Am 20.04.2008 12:16 schrieb mysli:
Aber es kommt dem nahe, was Du behauptest: Durch Vorhandensein eines Mystikzentrums im Gehirn könne man auf einen Gott im Himmel schliessen. Das ist blanker Unsinn und das Beispiel mit dem Schmerzgeist (Du hattest Schmerz als Beispiel in die Diskussion eingebracht) sollte Dir klarmachen, dass es Unsinn ist.

Und du behauptest: Durch Vorhandensein eines Mystikzentrums im Gehirn gibt es keinen Gott. Das ist Unsinn!!!

Niemand behauptet hier, dass das beweist, dass es keinen Gott gibt! mrw schreibt hier nur, dass der Rückschluss, dass es einen Gott geben muss blanker Unsinn ist.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Schläfenlappenepilepsie und die logische Erklärung [ Re: Gott geht es an den Kragen ] (mrw)


Am 21.04.2008 13:00 schrieb mrw:

Am 20.04.2008 12:16 schrieb mysli:
Und du behauptest: Durch Vorhandensein eines Mystikzentrums im Gehirn gibt es keinen Gott. Das ist Unsinn!!!

Das wäre Unsinn, wenn ich das behaupten würde.

Ich sage: Die Tatsache, dass sich das mystische Erleben auf eine Hirnfunktion reduzieren lässt, ist ein weiteres Mosaiksteinchen im materialistischen Weltbild.

Für dich wird immer die Erklärung am naheliegendsten sein, die ohne Gott auskommt. Das die Welt durch Gott erschaffen wurde, finde ich sehr naheliegend.

Nein. Die naheliegenste Erklärung ist diejenige, die mehr offene Fragen beantwortet, als neue Fragen aufzuwerfen, ganz nach Ockhams Rasiermesser. In einer Erklärung der Welt ohne Götter passt alles zusammen. Erklärt man die Welt hingegen mit einem Gott, so erklärt das nichts, rein gar nichts, was ohne einen Gott nicht auch erklärbar wäre. Aber es öffnet sich eine ganze Pandorabüchse neuer Fragen, auf die es keine befriedigende Antwort gibt.

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 658, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29950113074025:20080417221719_mysli:20080418072719_mrw:20080419004521_mysli:20080419111042_mrw:20080420121630_mysli:00_index]]
Nächste Seite