Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Austreten, konkrete Fragen (Dom)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 04.03.2005 20:34 schrieb Dom:

Hallo

Als erstes möchte ich kurz erwähnen das ich erst das junge Alter von gerade mal 16 Jahren besitze, dennoch habe ich mich lange mit Gott und all dem Rest auseinander gesetzt und kam zum Schluss das Atheismus der richtige weg für mich ist (fragt nicht wieso liebe Pfarrer, ich weiß warum. Kinderpornos auf den Computern von Pfarrern und ein Idiot(Bush, wer sonst) der in Gottes Namen handelt - Nein danke).

Nun hätte ich einige Fragen an andere ATHEISTEN (—> kein Christengelaber bitte). Als ihr aus der Kirche ausgetreten seid, wie alt wart ihr? Was sagte euer Umfeld (Eltern etc.)? Ab wann kann man aus der Kirche austreten OHNE Elterliche Unterschrift? Wie hat sich danach euer Leben verändert (wenn überhaupt)? Kamen echt irgendwelche Christlichen Abgesandten vor euere Haustüre?

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Austreten, konkrete Fragen (Pegasos)


Am 05.03.2005 13:49 schrieb Pegasos:

Hallo Dom,

Ich selbst bin nicht aus der Kirche ausgetreten - ich war nie drin. Meine Eltern sind ausgetreten, kurz bevor es an der Zeit war, Kirchensteuern zu blechen (also gegen Ende des Studiums). Von meiner Mutter weiß ich, dass sie nur so lange gewartet hat, weil sie auf ihre Mutter Rücksicht genommen hat (die über den Austritt dann auch nicht so schrecklich glücklich war, obwohl meine Mutter das Gefühl hatte, sie sei nach dem Tod meines Opas auch von Glauben abgefallen). Meine Mutter selbst ist mit dem Erwachsenwerden ungläubig geworden, weil sich vor ihr Ungereimtheiten auftaten, sowie Dinge, die ihr an der Religion nicht gefielen. Aber nach ihrem Austritt belästigt wurde sie meines Wissens nicht.

Zumindest in Deutschland ist es so, dass man mit 14 religionsmündig wird und selbstständig aus der Kirche austreten kann. Da haben die Eltern dann nichts mehr zu sagen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das bei euch wesentlich anders ist.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Austreten, konkrete Fragen (Jadrano)


Am 06.03.2005 00:35 schrieb Jadrano:

Hallo!

In der Schweiz ist man im Alter von 16 Jahren religionsmündig, kann also ohne Zustimmung der Eltern aus der Kirche austreten (oder einer anderen beitreten). Der Austritt sollte mit einem Brief an die Kirchgemeinde, bei der man Mitglied ist, mitgeteilt werden. Formvorschriften gibt es keine, es müssen im Brief einfach die Personalien wie Name und Wohnort und die Austrittserklärung explizit genannt werden. Die Adresse der betreffenden Kirchgemeinde findet man z.B. im Telefonbuch. (In Deutschland sind die Formalitäten vielerorts einiges komplizierter als in der Schweiz, siehe www.kirchenaustritt.de). Eine Begründung für den Austritt muss nicht gegeben werden, und wenn Du nicht willst, dass jemand von der Kirche Kontakt aufnimmt, würde ich auch eher keine Begründung angeben (es gibt sehr viele Austritte, so dass das für sie eine Routinesache ist, aber je nach Begründung könnte es vielleicht sein, dass sie denken, sie sollten versuchen, jemanden umzustimmen, wenn sie viel Zeit haben). Auf jeden Fall gilt der Austritt, wenn eine Austrittserklärung versandt wurde, es wäre also höchstens möglich, dass jemand von der Kirche (z.B. in einem Brief) dazu einlädt, erneut der Kirche beizutreten.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Austreten, konkrete Fragen (mrw)


Am 21.03.2005 13:57 schrieb mrw:

Meine Eltern sind Neuapostolisch, und somit nicht in einer Vereinigung für die der Staat die Mitgliederbeiträge eintreibt. Von daher habe ich mich nie damit auseinander gesetzt, was der offiziuelle Weg für den Austritt sein könnte. Einmal, viel später, als mich so ein Heini angerufen hat, habe ich ihm am Telefon klar zu verstehen gegeben, dass er sämtliche auf mich bezogenen Daten zu löschen hat. Kontrolliert habe ich das allerdings noch nie.

Mit 13 Jahren hatte ich meinen überraschten Eltern auf dem Nachhauseweg vom Kirchenbesuch erklärt, dass ich damit eigentlich nicht mehr viel anfangen kann. Den Religionsunterricht brach ich damals ebenfalls ab. Darauf hin hatte ich eine Weile Ruhe, musste auch nicht mehr in die Kirche. Wohl hatten meine Eltern die Hoffnung, ich würde von selbst wieder kommen. Danach kam eine Zeit, wo sie mich zwangen, in die Kirche zu gehen, wo ich deutlich meiner Verweigerung Ausdruck verlieh. Sie probierten noch einige Tricks, während mein Widerstand wuchs, und irgendwann gaben sie dann auf.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Austreten, konkrete Fragen (Dom)


Am 30.04.2005 00:58 schrieb Dom:

So, ich melde mich mal wieder. Inzwischen bin ich aus der Kirche ausgetreten. Die Eltern reagierten gelassen, als ich ihnen meinen Wunsch äusserte. Es sei schliesslich meine Entscheidung und wenn ich das wirklich wolle, könne ich dies tun. Sie stellten mir lediglich eine 3-Wöchige bedenkzeit, wobei es eigentlich nichts mehr zu bedenken gab.

Danach trat ich aus der Kirche aus. In einem höflichen, aber bestimmten Brief an unseren Pfarrer nannte ich ihm meine Gründe und bat ihn auch mich nicht weiter zu belästigen. Diesem Wunsch kam er nach. Den Brief schrieb ich mit der Hilfe meines Lehrers, der ebenfalls aus der Kirche austrat (aber bereits vor 20 Jahren).

Vielen Dank für eure Antworten und alles Gute.

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 1347, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29951028052753:00_index]]
Nächste Seite