Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: Re: Re: Glauben kulturbedingt? oder doch universell wie die wissenschaft? (Pegasos)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 01.02.2005 12:55 schrieb Pegasos:

Nein es wundert mich nicht. ich sage nur, dass die
Beeinflussung klar pro atheismus ist und kontra
glauube (von was auch immer). Im übrigen
bestätigt mich das in meiner behauptung, dass
atheisten nicht tolerant sind. (denn Toleranz
heisst den anderen nicht schlechter behandeln,
nur weil er anders denkt). Ich saeg Atheisten
sind ignorant (es ist mir scheissegal, was der
andere denkt (auch wenn es falsch ist, und er
dabei sich ins Verderben stürzt) hauptsache er
stört mich nicht). Das ist ein Unterschied!

Vielen Dank für diese Pauschalverurteilung. Damit hast du dich selbst als vernünftigen Gesprächsteilnehmer unmöglich gemacht. Wenn ich sowieso ignorant bin, kann ich dich ja in Zukunft einfach ganz ignorieren. Das könnte einen gewissen Ärger und Brechreiz auf meiner Seite vielleicht reduzieren.

Zusammenfassung: Atheisten, die Gläubigen von ihrer Weltanschauung erzählen und diese mit Argumenten stützen, missionieren (böse) - und Atheisten, die Gläubige mit ihren Ansichten in Ruhe lassen und nicht von etwas zu überzeugen versuchen, sind nicht tolerant, sondern ignorant (auch böse).

Es bleibt die Frage, woher du wissen willst, dass alle Atheisten "den anderen schlecht behandeln, nur weil er anders denkt". Ich werde dir jetzt nicht noch einmal erklären, wie ich dazu stehe, weil ich das bereits einmal getan habe. Wenn du dir das nicht merken kannst, ist das nicht mein Problem.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Re: Re: Re: Glauben kulturbedingt? oder doch universell wie die wissenschaft? (ckrulez)


Am 14.02.2005 21:02 schrieb ckrulez:

Vielen Dank für diese Pauschalverurteilung. Damit
hast du dich selbst als vernünftigen
Gesprächsteilnehmer unmöglich gemacht. Wenn ich
sowieso ignorant bin, kann ich dich ja in Zukunft
einfach ganz ignorieren. Das könnte einen
gewissen Ã?rger und Brechreiz auf meiner Seite
vielleicht reduzieren.

Zusammenfassung: Atheisten, die Gläubigen von
ihrer Weltanschauung erzählen und diese mit
Argumenten stützen, missionieren (böse)

hab ich nie behauptet. ich finde jeder darf sagen was er denkt, solange er damit keinen beldeidigt, oder irgendwelche Gesetze verstösst (z.B. Rassistisches Gedanken Gut)

Atheisten, die Gläubige mit ihren Ansichten in

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Re: Re: Re: Glauben kulturbedingt? oder doch universell wie die wissenschaft? (ckrulez)


Am 14.02.2005 21:08 schrieb ckrulez:

Vielen Dank für diese Pauschalverurteilung. Damit
hast du dich selbst als vernünftigen
Gesprächsteilnehmer unmöglich gemacht. Wenn ich
sowieso ignorant bin, kann ich dich ja in Zukunft
einfach ganz ignorieren. Das könnte einen
gewissen Ã?rger und Brechreiz auf meiner Seite
vielleicht reduzieren.

Zusammenfassung: Atheisten, die Gläubigen von
ihrer Weltanschauung erzählen und diese mit
Argumenten stützen, missionieren (böse)

hab ich nie behauptet. ich finde jeder darf sagen was er denkt, solange er damit keinen beldeidigt, oder irgendwelche Gesetze verstösst (z.B. Rassistisches Gedanken Gut)

Atheisten, die Gläubige mit ihren Ansichten in

weiterlesen …

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 895, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29951204104358:20050131151014:20050131223620:20050201125511:00_index]]
Nächste Seite