Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: Komische Gesetze (Pegasos)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 25.09.2004 21:36 schrieb Pegasos:

Wirklich? In welchem Gesetzbuch steht das?

Die Frage ist auch, ob dieses Gesetz nur für den christlichen Gott gilt oder auch für die transzendenten Wesenheiten, die andere Religionen sich vorstellen. (Um die vollkommene Religionsfreiheit zu gewährleisten, müsste das eigentlich so sein…)

Wenn der Geschädigte eine Aussage machen
soll muss dann der Papst kommen und nen komisches
Ritual machen oder was?

Es werden wohl alle nicht-Katholiken sofort protestieren und darauf bestehen, dass der Papst ohnehin nichts zu sagen hat…

Ich glaube, es war meine Religionslehrerin, die mal gesagt hat, dass bei den Griechen die Götter es waren, die Lästerer zur Rechenschaft gezogen haben und nicht die Menschen. Diese Vorstellung finde ich auch richtig so. Ein so mächtiges Wesen wie ein Gott dürfte wohl in der Lage sein, sich selbst zu wehren… Außerdem würde es mir nicht passen, wenn andere jemanden bestrafen würden, der mich beleidigt hat.

Solcher Kram würde nicht existieren, wenn in Deutschland wirklich Religionsfreiheit herrschen würde. (Darüber habe ich mich schon einmal ausgelassen.)

Pegasos

P.S. Du bist auch aus NRW, nicht? Dann geh morgen schön wählen. (Wer nicht wählen geht, darf sich auch nicht wundern, dass ihm das Resultat nicht gefällt.) Wir haben hier einen fähigen Bürgermeister und ich muss morgen dafür sorgen, dass er seinen Job weitermachen kann.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Re: Komische Gesetze (Franz hose)


Am 25.09.2004 21:53 schrieb Franz hose:

Ich würde Morgen mit größtem Vergnügen zum Wahllokal spazieren zusammen mit meinen Eltern aber da gibt es ein Problem.Ich bin noch keine 16 und darf somit nicht wählen.Ich hab solches Pech das ich auch die Bundestagswahl 2006 auch noch verpasse.Ich weiß noch nicht welche Wahl meine erste ist aber es ist auf jeden Fall frühestens im Jahre 2007.Naja da kann man nichts machen ich bin jetzt auch nicht so wütend dafauf das man meistens erst ab 18 Jahren wählen ,denn die "meisten" in meinem Alter haben entweder keine oder eine unqualifizierte politische Meinung.Nagut "viele" Erwachsene haben auch keine politische Bildung aber der Beruf prägt auch ein wenig die politische Meinung.Die aus meiner Klasse die wählen gehen wählen das was ihre Eltern wählen weil sie sehr wenig Ahnung haben.Ich muss sagen ich würde auch das wählen was mein Vater wählt aber nicht das was meine Mutter wählt.Aber ich kann sagen das ich einen anderen Grund habe als mein Vater.

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 1266, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29960407125120:20040925213602:00_index]]
Nächste Seite