Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: Re: Habt ihr das Fach Religion abgewählt? (Franz hose)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 26.06.2004 13:08 schrieb Franz hose:

Ich bin ganz deiner Meinung denn den meisten ist das egal. Meine Eltern glauben auch nicht,sind aber immer noch in der Kirche.Mein Vater meinte wenn er mal Zeit hat will er Austreten.Meine Mutter meinte erst das dieses Geld für "gemeinnützige" Zwecke verwendet wird und deshalb wollte sie nicht austreten.Aber da meinte ich wenn sie schon was für die Allgemeinheit tun will,kann sie doch gleich spenden.Außerdem meinte sie das ihre Eltern das erwarten.Ich meine man sollte sich in solchen Sachen durchsetzen.Wenn ich kann ,trete ich aus und wenn meine Großeltern etwas dagegen haben dann ist mir das vollkommen egal.Ich hab meine Eltern überredet auszutreten und wenn sie mal ganz viel Zeit haben tun sie das auch.

Am 2004-06-25 19:25:15 schrieb Pegasos: > Im Moment habe ich noch Religion, aber nur noch -

mal nachrechnen - 6 Stunden. In der 13 muss ich
es nicht weiter nehmen und ich wäre ja blöd,
wenn ich es trotzdem täte!

In der 5. und 6. Klasse war ich im evangelischen
Religionsunterricht, weil meine Mutter der
Meinung war, dass wir zumindest wissen sollten,
was bei den Christen Sache ist - in den Klassen 7
bis 10 war ich dann abgemeldet und musste mich
erst in der 11 entscheiden, entweder Religion
oder Philosophie zu nehmen. Ich denke, ich habe
die richtige Wahl getroffen - was aber nicht
heißt, dass ich nicht froh bin, das Fach wieder
los zu sein.
Eigentlich muss man in
eine andere Klasse gehen aber einige andere aus
meiner Klasse und ich haben dann Frei und wir
können so in der Schule die Hausaufgaben für alle
Fächer machen.


Das war bei mir auch so. In unserer Schule gibt es
einen Bereich, wo die Abgemeldeten sich hinsetzen
und sich leise beschäftigen sollen. Die
Religionsstunden waren immer für alle
Parallelklassen gleichzeitig und so habe ich
einige der anderen Abgemeldeten kennen gelernt,
die auch an den so genannten
"Hausaufgabentischen" waren.

Gibt es
eigentlich ein Ersatzfach?


Meines Wissens muss man in anderen Bundesländern
Ethik nehmen, wenn man Religion nicht hat.

Das hat eine
Woche gedauert bis man frei vom
Religionsunterricht war.Unser Schulleiter wollte
mich mehrmals überreden nicht abzuwählen.


Mit 14 ist man ja vor dem Gesetz religionsmündig
und hat damit das Recht, sich selbst abzumelden.
Die Abmeldung müssen die Eltern zwar noch
unterschreiben - aber es muss ihnen nicht
gefallen. Die Unterschrift heißt nur, dass sie
den Umstand zur Kenntnis genommen haben. Wenn man
Religion zum Schuljahrsbeginn oder zum Halbjahr
abwählt, dürfte das eigentlich kein größeres
Problem sein …

Ich war noch jünger als 14 als ich nicht mehr in
Reli musste und meine Mutter hat mich abgemeldet
- daher kann ich nicht sagen, ob mein Schulleiter
versucht hätte, mich zum Bleiben zu überreden.

Ich bin
dafür das man Religion als Wahlpflichtfach
einführt das man ab der fünften Klasse wählen
kann.


Ich finde, "Wahlpflicht" ist ein sehr schönes
Wort …

Ich bin dafür, den Religionsunterricht an Schulen
entweder ganz abzuschaffen (keine Indoktrination
der Kinder in der Schule) oder zumindest dafür
zu sorgen, dass man Religion aktiv als
zusätzliches Fach belegen muss. Wenn die
Teilnahme des Kindes am Religionsunterricht mit
genauso viel Aufwand verbunden ist wie heute die
Abmeldung, wird die Zahl der Teilnehmer von
alleine sinken.

Man sollte auch nicht vor seinem 14. Lebensjahr in
die Kirche eintreten dürfen. Ich denke, viele
sind noch in der Kirche, obwohl sie nicht
wirklich glauben und zahlen brav die
Kirchensteuer, weil sie einfach zu bequem sind,
offiziell auszutreten.

Pegasos

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Re: Re: Habt ihr das Fach Religion abgewählt? (Franz hose)


Am 26.06.2004 13:11 schrieb Franz hose:

sorry ich hab mich vertippt ich wollte nur folgendes Zitat einfügen:

Man sollte auch nicht vor seinem 14. Lebensjahr in
die Kirche eintreten dürfen. Ich denke, viele
sind noch in der Kirche, obwohl sie nicht
wirklich glauben und zahlen brav die
Kirchensteuer, weil sie einfach zu bequem sind,
offiziell auszutreten.

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 562, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29960707103334:20040625192515:20040626130816:00_index]]
Nächste Seite