Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: Re: Warum bin ich Atheist? (mrw)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 24.11.2005 13:07 schrieb mrw:

Am 2005-11-22 18:26:42 schrieb andi:
Ich dachte ähnlich. Doch habe ich Probleme bei
der Argmetation, wenn ich Das Leben (Gegenteil
von Tod) als Gehirnströme ansehe.

Die Definition von «Tod» ist nicht ganz so einfach, wie auch in der Wikipedia zu lesen ist: «Die Schwierigkeit einer für alle Lebewesen gültigen Definition lässt sich durch die Beispiele Tod von Einzellern und Tod von Säugetieren erahnen. Im ersteren Fall ist der Tod entweder durch den unumkehrbaren Verlust der Zellintegrität (Lyse) oder den unumkehrbaren Verlust der Zellteilungsfähigkeit (z. B. durch Zerstörung des Genoms) definiert, im zweiteren Fall durch die unumkehrbare Desintegration lebensnotwendiger Organe wie des Herzkreislaufsystems und des zentralen Nervensystems (Gehirn). Das Sterben ist ein Prozess, und das Eintreten des Todes lässt sich selten exakt einem Zeitpunkt zuordnen. Der Tod ist der Zustand eines Organismus nach der Beendigung des Lebens und nicht zu verwechseln mit dem Sterben und Nahtoderfahrungen, die ein Teil des Lebens sind.»

Es wäre rational gesehen natürlich auch möglich, dass Jesus nicht ganz tot war, und daher wieder aus dem Grab rauskommen konnte. Trotzdem, die ganze Geschichte ist äusserst unwahrscheinlich und ziemlich sicher erstunken und erlogen.

Meine Frage, worauf ich bei Jesus eine andere Antwort
gewonnen habe ist, ich (mein sein…) bin mehr als die
Summe meiner Gehirnströme.

Da gebe ich Dir zwar recht, aber zweifellos endet mit dem Ende aller Lebensfunktionen auch definitiv der Mensch als ganzes und kehrt nicht mehr zurück. Ob man es nun an den Gehirnströmen aufhängt, oder sonstwie definiert, ist meines Erachtens ein Detail.

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 794, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29960920224225:20051122182642:20051124130728:00_index]]
Nächste Seite