Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Luther, der Nazi Re: Re: Christliche Ignoranz (mrw)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 17.12.2003 21:03 schrieb mrw:

Am 2003-12-17 17:00:10 schrieb Pegasos:
Ausgehend von einer Initiative der Fachschaft
Religion unserer Schule, ist nun meine gesamte
Stufe verpflichtet, sich am Freitag Vormittag
eine Schulvorstellung von "Luther" anzusehen.

Falls Du gehst (und tue ruhig, was Du willst, wenn man Dir die notwendige Freiheit nicht geben will, dann nimm sie dir - Freiheit kriegt man nicht geschenkt, die muss man sich erkämpfen - gegen den Widerstand der Kirchen sowieso, das war in Europa immer so, wir haben unsere Freiheit nicht dank, sondern trotz den Kirchen), falls Du also gehst, achte doch bitte darauf, ob Luthers antisemitische Gesinnung richtig zur Geltung kommt, so hat Luther unter anderem 1543 das tolle Werk verfasst "Von den Juden und ihren Lügen". Falls dieser Aspekt Luthers zu kurz kommen sollte, so sind Deine Lehrer und Mitschüler sicher dankbar um laute und deutliche Zwischenrufe. Auch Transparente oder bedruckte T-Shirts wären hilfreich. Vielleicht hast ja noch Gesinnungsgenossen an der Schule, die bereit sind, Dich dabei zu unterstützen. :-)

Ohne Abstimmung, vollkommen hinter unserem Rücken
- sehr demokratisch also auch noch.

Re: Abweichung vom Thema Unser Mathe und Klassenlehrer kam mal in die Schulstunde und verkündete, dass wir für unsere Klassenreise Venedig und München zur Auswahl hätten, nach Venedig komme er nicht mit, also gehen wir nach München Punkt. Das hatte ich ihm sehr übel genommen. Als er dann vor der Maturreise wieder verkündete, dass unser Sponsor vorschreibe, die Reise müsse in die Berge gehen, war meine Antwort klar: "Ich mag keine Berge, also komme ich nicht mit, mit Ihnen schon gar nicht!" Ich hatte daraufhin zwar ein persönliches Gespräch mit unserem Rektor, war aber bei der Reise nicht dabei, sondern klebte in der Bibliothek Schutzfolien auf Bücher. Soviel zum Thema Freiheiten muss man sich nehmen.

Leider bin ich
noch nicht volljährig, kann mich also nicht
selbst krank melden

Aber abmelden schon…

Und das werde ich auch. Wer das Pech hat, in
meiner Nähe zu sitzen, wird sich meine gottlosen
Kommentare zu diesem Film anhören müssen.

Ich hoffe, die die weiter entfernt sind, kommen dank Deiner kräftigen Stimme auch in den Genuss… ;-)

und viele andere…

Besonders zu empfehlen ist natürlich der Artikel von meinem Freidenkerkollegen Heiner Jestrabek:

http://home.t-online.de/home/Jestrabek/luther.htm

Viel Glück! Und lass uns wissen, was Du getan hast, und was gelaufen ist! Denk immer daran, im Gegensatz zu Giordano Bruno (und vielen anderen) wirst Du es überleben.

Und gerade Du als Frau solltest doch wissen: "Die größte Ehre, die das Weib hat, ist allzumal, daß die Männer durch sie geboren werden.", wie schon Luther sagte, denn "Will die Frau nicht, so komm' die Magd!" (überigens das und weitere Zitate vom untersten der drei Links oben würde sich gut als T-Shirt Aufdruck eignen).

Aber jetzt weisst Du wenigstens, warum ich mich den Freidenkern angeschlossen habe und so, wie auch durch diese Homepage das Christentum bekämpfe. Würden die Christen mich (und alle anderen, die nicht wollen) in Ruhe lassen, so liesse ich Gegenrecht gelten.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Luther, der Nazi Re: Re: Christliche Ignoranz (Pegasos)


Am 18.12.2003 16:48 schrieb Pegasos:

Falls dieser Aspekt Luthers zu kurz
kommen sollte,

Da bin ich sicher. Ich wusste selbst nichts über Luthers freundliche Äußerungen, bis ich eher zufällig bei unmoralische.de darauf stieß.

so sind Deine Lehrer und
Mitschüler sicher dankbar um laute und deutliche
Zwischenrufe.

Wir machen morgen in unserem Mathe-LK ein gemeinsames Frühstück, da es ja die letzte Stunde vor den Weihnachtsferien ist. Mein Lehrer (der übrigens auch einer unserer Stufenleiter ist) hat nach Weihnachtsgeschichten gefragt, die man vorlesen könnte … Die Seiten, die du mir genannt hast, sorgen für viel Lesestoff. Zwar haben sie nichts mit Weihnachten zu tun, aber schließlich gehen wir nach diesen Stunden in

weiterlesen …

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 1101, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29970115086151:20031217210319:00_index]]
Nächste Seite