Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: Claudia: Nach welchem objektiven Kriterium soll man die Bibel als Basis nehmen? (claudia)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 25.02.2003 16:42 schrieb claudia:

Wie ich schon bei einem anderem Thema gesagt habe, würde ich gerne wissen was du mit "objektivem Kriterium" genau meinst (konkretes Beispiel!)

Ja, weshalb ausgerechnet die Bibel? Dafür gibt es viele Gründe, hier einige davon:

Weil die Bibel das einzige Buch ist, bei dem es eindeutig und offensichtlich ist, dass es nicht das gesammelte Werk von Ideen eines Menschen ist, der mal eine neue Religion gründen wollte. Die Bibel ist einmalig, der absolute Dauerbestseller seit der Erfindung des Buchdrucks. Denkst du das hat keinen Grund? Würde irgend ein anderes gewöhnliches Buch über so viele Jahrhunderte sonst so oft verkauft und gelesen werden wie die Bibel?

In der Bibel stehen wissenschaftliche Tatsachen, die man vor so vielen Jahrtausenden mit den damaligen Mitteln niemals hätte herausfinden können, und es hat Prophezeiungen, deren Erfüllung wir zum Teil selbst miterlebt haben. Die Wahrscheinlichkeit dass wenn jemand sagt: "Dann und dann wird dieser Mensch das und das, dort und dort tun" das auch wirklich geschieht ist sooooooooo unvorstellbar klein, und doch hat es etliche solcher Prophezeiungen in der Bibel, die sich erfüllt haben und noch erfüllen werden. So etwas kann NUR von einem allwissenden Gott kommen, nur er könnte mit 100% Verlässlichkeit solche Dinge vorhersagen, und in keinem anderen religiösen Buch steht derartiges. Wir sehen also die Bibel MUSS einfach wahr sein.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Warum die Bibel (mrw)


Am 26.02.2003 10:24 schrieb mrw:

Am 2003-02-25 16:42:24 schrieb claudia:
Wie ich schon bei einem anderem Thema gesagt habe,
würde ich gerne wissen was du mit "objektivem
Kriterium" genau meinst (konkretes Beispiel!)

Weil es andere Relkigionen gibt, mit "heiligen Büchern", z.B. der Koran oder die Veden oder das Daodejing, u.s.w.

Die Wahl der Bibel ist willkürlich. Du nimmst die Bibel, weil Du hier geboren bist und man Dir als Kind eingetrichtert hat, darin stünde die Wahrheit. Du nimmst die Bibel aber nicht, weil Du sie objektiv verglichen hast mit allen anderenreligiösen Büchern der Welt. Dein Kriterium ist sehr subjektiv, von Deiner Erziehung und Deiner Umgebung geprägt. ("Frühkindliche Indoktrination" nennt sich das, man beeinflusst die Kinder bevor sie einen

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Re: Claudia: Nach welchem objektiven Kriterium soll man die Bibel als Basis nehmen? (jesusfreak)


Am 13.07.2003 23:12 schrieb jesusfreak:

schnell was zu den prophezeiungen:

in der bibel steht, dass das jüdische volk, von einer anderen macht verfolgt, gefangen und radikal abgemurkst wird. doch diese macht wird seine "strafe" bekommen und so an die 50 jahren wird ein drittel des landes abgespalten sein. das sieht mir nach einer präzisen angabe auf das 3. reich und die trennung brd-ddr aus… (steht irgendwo im jeremia)

rock-zopfs und so sind alles psycho-christen. die kirche, die der bibel am nächsten ist, ist wohl die, die gott kennt, (oder anders ausgedrückt, in der gott lebt)

noch zur religions kritik mit den beispielen von dem ring und der tasche…

das sind beispiele unter beispielen,

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Re: Claudia: Nach welchem objektiven Kriterium soll man die Bibel als Basis nehmen? (hannibal)


Am 07.08.2003 15:49 schrieb hannibal:

Weil die Bibel das einzige Buch ist, bei dem es
eindeutig und offensichtlich ist, dass es nicht
das gesammelte Werk von Ideen eines Menschen ist,
der mal eine neue Religion gründen wollte.

darf ich da mal fragen, wie genau und vollständig du die bibel gelesen hast? und hast du auch den koran gelesen, oder überhaupt sonst irgendwelche literatur anderer religionen?

Würde irgend ein anderes
gewöhnliches Buch über so viele Jahrhunderte
sonst so oft verkauft und gelesen werden wie die
Bibel?

verzeihung das mir hier nur ein müdes grinsen auskommt, aber da möchte ich gerne auf die T-Shirt abteilung dieser seite verweisen: "Scheiße ist gut!"

weiterlesen …

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 624, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29971110110623:20030225164224:00_index]]
Nächste Seite