Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: Re: Warum Atheisten keine Angst haben (Regine)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 30.05.2005 21:16 schrieb Regine:

Am 2003-02-22 08:58:59 schrieb claudia:
Dass du keine Angst hast nehme ich dir einfach
nicht ab. Wie kannst du sorglos leben, wenn du
nicht weisst was nach dem Tod mit dir geschieht?
Ich könnte das nicht.

Ich kann sorglos leben, ohne zu wissen, was nach dem Tod passiert. Viel mehr, eigentlich weiß ich,was nach dem Tod mit mir passiert: NICHTS. Rein gar nichts. Wir sind keine anderen Lebewesen als Hunde, Katzen usw. Wieso sollten ausgrechnet wir weiterleben, irgendwo?! Ich finde, daran sieht man, dass die meisten Menschen nicht damit zureckt kommen, dass sie vergänglich sind. Sie suchen etwas, das beständiger ist als sie selber. Es ist doch -auf deutsch gesagt- einfach nur bescheuert, zu denken, dass wir in irgendeiner weise weiterleben werden. Seien wir ehrlich: Eigentlich hat unser Leben keinen Sinn. Jedenfalls keinen, der bei allen gleich ist. Ich meine, wenn jemand sagt, der Sinn seines Lebens wäre Menschen zu helfen. Gut und schön, ich habe Respekt vor menschen, die das ihr ganzes Leben lang machen, aber im Grunde zählt es nicht mehr,wenn wir sterben, denn es gibt kein Amt, wo man nach dem Tod vorbeigeht und eine Liste mit guten Taten abgibt, um in den Himmel zu kommen. Ich bin jedenfalls der Meinung, dass kein Leben wirklich Sinn macht und wieso sollte ein sinnloses Dasein nach dem Tod fortgeführt werden?! ein sinnloses und dazu noch endloses Leben?! Da werde ich doch lieber gar nicht erst geboren, oder?! Ich persönlich habe auch keine Angst vor dem Tod. Gut ich werde traurig sein, dass ich alle menschen, die ich liebe verlassen muss, aber andererseits weiß ich, dass ich, sobald ich tot bin, tot bin. D.h. ich werde an dieser Trauer nicht mehr leiden, ich werde einfach weg sein. Nichts mit Himmel und ewigem Leben. Andere Sache: Wir wissen alle,dass die Menschen irgendwann ausgestorben sein werden, egal wann und warum, irgendwann leben keine Menschen mehr auf der Welt. Und dann?! was denkt, ihr gläubigen Christen passiert dann? Dann gibt es keinen mehr, der an euren Gott glaubt. Und die Seelen, die eurer Meinung nach ewig leben, sitzen irgendwo im universum und trinken kaffee oder wie? meiner meinung nach, ist das alles so unlogisch,dass man gar nicht darüber nachdenken muss, ob es Gott gibt oder nicht.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Re: Re: Warum Atheisten keine Angst haben (mrw)


Am 01.06.2005 13:36 schrieb mrw:

Am 2005-05-30 21:16:58 schrieb Regine:
Viel mehr, eigentlich weiß
ich,was nach dem Tod mit mir passiert: NICHTS.
Rein gar nichts.

Ich gebe zwar zu, dass ich es nicht weiss (wissen ist etwas für Religionen), aber ich gehe davon aus, dass Regine recht hat. Aber selbst wenn es nicht so wäre, kann es mir jetzt egal sein. Da ich ohnehin nicht sicher wissen kann, was nach meinem Tod sein wird, brauche ich mir keine Sorgen zu machen. Solange ich mein Leben so lebe, dass ich es vor mir selbst verantworten kann, brauche ich mich auch nicht davon zu scheuen, es vor einem "Gott" zu verantworten, zumal der biblische Gott ohnehin ein dämliches sadistisches Monster ist, der sich wenn schon vor mir verantworten müsste, wenn es ihn denn gäbe.

weiterlesen …

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 1166, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29971112056025:20030222085859:20050530211658:00_index]]
Nächste Seite