Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Atheismus nicht verstanden! (mrw)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 12.02.2003 21:58 schrieb mrw:

Am 2003-02-12 21:18:21 schrieb Markus:
Jeder Mensch ist gläubig. Auch Atheisten.

Da hast Du 'was falsch verstanden! Wir glauben im Gegensatz zu den Christen nicht, dass wir im Besitze der alleinseligmachenden Wahrheit seien. Religionen leben davon, ihre Dogmen eifersüchtig gegen jede Kritik zu verteidigen, während die Wissenschaft -und darauf basiert unser Atheismus-, sich selbst andauernder Kritik aussetzt. Durch Nachvollziehen und Überprüfen werden wissenschaftlich anerkannte Fakten gefestigt, ihr Wahrheitsgehalt wird erhöht.

Religionen kennen kein objektives Wahrheitskriterium. Man muss einfach glauben, was irgendjemand offenbart, schreibt oder labert.

  • Niemand kann objektiv sagen, welches "Sprachrohr Gottes" nun echt ist, wenn sich zwei widersprechen.
  • Niemand kann objektiv im Voraus sagen, welche Profezeihungen echt sind
Warum
nennt Ihr Euch A-Theisten, wenn sie nicht an die
Existenz Gottes glauben? Ein Widerspruch in
sich…

Wir sind ganz klar Atheisten in Bezug auf den semitischen Gott, in Bezug auf Christentum, Islam, Judentum. Ebenso in Bezug auf Animistische Gottheiten. Abgesehen davon sind wir Agnostisch.

Konkrete Religionen lassen sich leicht widerlegen. Konkrete Religionen verdienen konkrete Widerlegung. Nur daher sind wir Atheisten.

Die Tatsache, dass wir Atheisten sind (in Bezug auf die uns bekannten Theismen) beruht auf einem Denkprozess und hat nichts mit Glauben zu tun. Sie beruht auf der Erkenntnis, wie Religionen funktionieren und auf der Tatsache, dass es keiner Götter bedarf, um die Welt zu erklären.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Atheismus nicht verstanden! (claudia)


Am 18.02.2003 16:13 schrieb claudia:

Am 2003-02-12 21:58:19 schrieb mrw: >
Am 2003-02-12 21:18:21 schrieb Markus:
Jeder Mensch ist gläubig. Auch Atheisten.


Da hast Du 'was falsch verstanden! Wir glauben im
Die Tatsache, dass wir Atheisten sind (in Bezug
auf die uns bekannten Theismen) beruht auf einem
Denkprozess und hat nichts mit Glauben zu
tun. Sie beruht auf der Erkenntnis, wie
Religionen funktionieren und auf der Tatsache,
dass es keiner Götter bedarf, um die Welt zu
erklären.

Ja "Denkprozess" sagt sich so schön, aber auch Atheisten müssen GLAUBEN dass es keinen Gott gibt, denn einen klaren eindeutigen Beweis dafür dass es keinen Gott gibt haben sie nicht.

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 854, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29971120044340:20030212215819:00_index]]
Nächste Seite