Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: atheismus? (Godslayer)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 30.03.2003 14:59 schrieb Godslayer:

Am 2002-10-19 23:52:41 schrieb monggo:

> Was ist gemeint mit " Antiglauben…"?

"Ich glaube nicht…. und schon glaube ich doch
was, oder?

Glauben (d.h. Vermutungen) nicht mit Wissen zu verwechseln bedeutet nicht, dass man selber glaubt.

Gott IST! Darüber gibt es keinen Zweifel!
Unklar ist die Definition " GOTT "!

Wenn du etwas nicht definiert hast, wie kannst du dann Aussagen über seine Existenz machen?

Hatte letztlich eine Diskussion mit Zeugen
Jehovas:

Mit Zeugen Jehovas kann man nicht diskutieren, da sie die Regeln der Logik kein bisschen beherrschen.

-Das Leben, Evolution oder Schöpfung -
Evolution ist Schöpfung, Schöpfung ist Evolution!
DAS IST DAS LEBEN!
(Meine Ansicht, wurde nicht geteilt! )
ABER: woher kommt der Anstoss, der Startschuss?

Anscheinend meinst du, dass Gott die Evolution veranlasst hat und auf diese Weise Schöpfung betreibt. Damit die These stimmen kann, muss zunächst die Existenz Gottes bewiesen werden, sonst ist sie von vornherein falsch. Also, leg mal los! Und warum brauchst du einen Startschuss? Materie und Energie haben sich als unzerstörbar erwiesen, also ist es sehr wahrscheinlich, dass es gar keinen Anfang gab und dass das Universum eigentlich nichts anderes tut, als sich immer wieder zu komprimieren, durch den nahezu unendlichen Druck zu explodieren (der Urknall), dann ein bisschen zu expandieren, bis die Gravitationskraft die Ausdehnung des Universums soweit in Gegenrichtung beschleunigt hat, dass es sich wieder zusammenzieht etc. pp. Der mögliche Einwand wäre jetzt: "Ja, aber woher kommt das alles, es kann doch nicht ewig sein?" Aber da du dir ja etwas ewiges vorstellen kannst, das einfach so existiert, ohne entstanden zu sein (Gott), wirst du diesen Einwand wohl nicht vorzubringen gedenken, oder?

Was ist ein Gedanke? Man kann ihn nicht
festhalten!
man kann ihn manchmal sogar nicht beschreiben!
Genauso ist das, was Gott genannt wird!

Daraus folgt: Gott ist nichts weiter als ein Gedanke.

ABER: Kirche ist nicht Gott!
Kirche ist Macht, die aus Angst bezogen wird!

Stimmt. Aber da die Kirche ihre Legitimation zur Unterdrückung ihrer Mitglieder aus ihrem Glauben an ihren Gott bezieht, ist dieser Gott als Grundlage einer gerechten Weltordnung ungeeignet.

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 628, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29980313020920:20030330145942:00_index]]
Nächste Seite