Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Ist eine jede Tautologie sinnlos? (datura)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 02.05.2008 21:23 schrieb datura:

Am 02.05.2008 11:18 schrieb holon:
Beruht der Pantheismus nicht auf einer Tautologie?

Meiner Meinung nach ja, er beruht auf einer Tautologie. Deswegen kann ich ja so sicher behaupten, dass es einen Pantheistischen Gott gibt.

Gott wird mit Natur definiert und Natur mit Gott.

Es ist eine interessante Frage, die sich mir jetzt aufdrängt. Was ist mit der Aussage: "Es gibt die Wirklichkeit."
Diese Aussage müsste doch auch eine Tautologie sein, weil agenommen es gäbe nichts, so währe doch das die Wirklichkeit.

Sagt diese Tautologie wirklich nichts aus? Die Wissenschaft beschäftigt sich mit Modellen über die Wirklichkeit. Modelle über etwas zu machen ist doch nur dann sinnvoll wenn es die Grundlage dazu gibt. Ich meine damit ein Modell über das "Verhalten von eusozialen Insekten." macht doch nur einen Sinn, wenn es eusoziale Insekten gibt.

Nun sind wir uns darin einig, dass eine Tautologie sinnlos ist. Wenn die Aussage "Die Wirklichkeit existiert." sinnlos ist, wie kann es dann sein, dass Wissenschaft deren "Fundament" eine Tautologie [sinnlose Aussage] ist, sinnvoll ist?

Das ist doch eine interessante Frage?

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Ist eine jede Tautologie sinnlos? (pitsch)


Am 02.05.2008 21:51 schrieb pitsch:

"Ich denke, also bin ich." Descart Zumindest für den Denkenden gibt es die Wirklichkeit. D.h. aus meiner Sicht exisistiere ich sicher, denn ich kann denken. Alles um mich herum, ist aus meiner Sicht vielleicht ein Traum, ich weiss es nicht.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Ist eine jede Tautologie sinnlos? (hans)


Am 02.05.2008 22:53 schrieb hans:

Daß die Wirklichkeit existiert, ist keine zentrale Aussage der Wissenschaft, sondern nur eine Aussage, die Du der Wissenschaft unterstellst. Ob "die" Wissenschaft überhaupt existiert, der Du hier Aussagen unterstellst darf sicherlich bezweifelt werden. Das Wort Wirklichkeit, beinhaltet ja das Wort Wirken, wenn Dein Nichts also Wirklichkeit würde, kann es entweder nicht Nichts, oder nicht Wirklichkeit sein. Daß die Wirklichkeit und damit auch die Wahrheit existiert, wissen wir auch dadurch, daß sich bestimmte Theorien ( zeitweise Wahrheiten ) als falsch erwiesen haben. Man kann also sehr wohl behauptete Tatsachen die wirklich sind, von behaupteten Tatsachen die nicht wirklich sind (das heißt von Nicht-Tatsachen) unterscheiden. Durch diese Methode erfahren wir etwas über die Wirklichkeit oder die Wahrheit. Mit einer absoluten Wahrheit oder einer Tautologie hat das nichts zu tun. Daß die Wirklichkeit existiert, ist eben keine Tautologie, weil sie durch unsere falschen Theorien (nicht Tatsachen oder nicht Wirklichkeiten) bestätigt wird. Mag nun Deine erste Aussage (Pantheismus -Gott- Erde) eine Tautologie sein, Deine zweite ist bestimmt keine. Auch sollte wir eine Tautologie nicht als sinnlos, sondern besser als "unbefriedigend" bezeichnen.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Ist eine jede Tautologie sinnlos? (mrw)


Am 03.05.2008 08:14 schrieb mrw:

Am 02.05.2008 21:23 schrieb datura:
Ist eine jede Tautologie sinnlos?

Ja.

Eine Tautologie ist eine immer-wahre logische Aussage, die unabhängig vom konkreten Inhalt ist. Damit sagt eine Tautologie niemals etwas über ihren Inhalt aus, was immer Du dafür auch einsetzt.

Mathematisch, wie auch logisch gesehen kann eine Tautologie immer weggekürzt und durch «wahr» ersetzt werden.

A oder nicht A ist eine typische Tautologie. Das Resultat ist immer wahr, vollkommen unabhängig davon, wofür A steht. Darum sagt die Tautologie nichts über A aus. Wer (wie Du) daraus Aussagen für A ableiten will, der hat es nicht so mit der Logik.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Ist eine jede Tautologie sinnlos? (mrw)


Am 03.05.2008 08:19 schrieb mrw:

Am 02.05.2008 21:23 schrieb datura:
Es ist eine interessante Frage, die sich mir jetzt aufdrängt. Was ist mit der Aussage: "Es gibt die Wirklichkeit."

Gar nichts. Die beruht auf Beobachtung und hat rein gar nichts mit einer «Tautologie» zu tun.

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 902, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:zz_muelleimer:29920830043834_datura:00_index]]
Nächste Seite