Atheismus in der Schweiz
«Die Religion der Liebe, die christliche, ist seit mehr als achtzehn Jahrhunderten gegen alle Andersdenkenden eine Religion des Hasses, der Verfolgung, der Unterdrückung gewesen. Keine Religion der Welt hat der Menschheit mehr Blut und Tränen gekostet als die christliche, keine hat mehr zu Verbrechen der scheusslichsten Art Veranlassung gegeben; und wenn es sich um Krieg und Massenmord handelt, sind die Priester aller christlichen Konfessionen noch heute bereit, ihren Segen zu geben, und hebt die Priesterschaft der einen Nation gegen die feindlich ihr gegenüberstehende Nation flehend die Hände um Vernichtung des Gegners zu einem und demselben Gott, dem Gott der Liebe, empor.» August Bebel, deutscher Politiker und Mitbegründer der SPD, 1840-1913

Hilfe

Themen:


Wie erfährt man am besten, was auf atheismus.ch aktuell läuft? Wie finde ich neue oder geänderte Beiträge?

Überblick über die wichtigsten Syntax- und Forenregeln. Jeder, der mitdiskutieren will, sollte sie mal gelesen haben.

Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 14518, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:99z_hilfe:00_index]]
Nächste Seite