Atheismus in der Schweiz
«Die beiden Testamente zusammengenommen gaben dem Rechthaber, dem Frömmler, dem Parteigänger, dem Wortklauber, dem Bürokraten, dem Zuchtmeister und dem Sadisten die Möglichkeit, ihren Willen mit dem Schein einer Rechtfertigung zu versehen, und dies ist so bis auf den heutigen Tag geblieben.» M. Searle Bates, Professor für Geschichte an der Universität Nanking, 1897-1978

Hilfe

Themen:


Wie erfährt man am besten, was auf atheismus.ch aktuell läuft? Wie finde ich neue oder geänderte Beiträge?

Überblick über die wichtigsten Syntax- und Forenregeln. Jeder, der mitdiskutieren will, sollte sie mal gelesen haben.

Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 15249, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:99z_hilfe:00_index]]
Nächste Seite