Inhaltsverzeichnis

Entchristianisierung

Die römisch-katholische Kirche schrieb einem Atheisten als Antwort auf seinen Kirchenaustritt:

Durch den Austritt trennen Sie sich von der Kirchengemeinde Malters. Als Getaufter bleiben Sie aber weiterhin Christ.

Nun, da kann atheismus.ch ab sofort abhelfen: Wir bieten eine feierliche Entchristianisierung an. Danach ist jede Bindung an das Christentum durch den Zauber des freien Willens gelöst.

Wenn Du Deine Taufe (optional auch die Versiegelung) rückgängig machen, sowie alle Versprechen gegenüber den Kirchen widerrufen willst, bietet Dir atheismus.ch hier eine feierliche Entchristianisierung an.

Die Vorbedingung für die Entchristianisierung ist selbstverständlich der Kirchenaustritt und die innere Abwendung vom Christentum.

Das Ritual

Wer mag, darf zur Entchristianisierung ein kleines Ritual exerzieren. Dies ist selbstverständlich freiwillig. Das einzige, was wirklich erforderlich ist, ist das Formular korrekt auszufüllen, die generierte Urkunde zu drucken und zu unterschreiben.

Wenn Du willst:

Das Formular

männlich
weiblich

Nach dem Generieren der Urkunde muss diese ausgedruckt und unterschrieben werden.